Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Ostkreuz Friedrichshain

Sanierung der Sporthalle des Dathe-Gymnasiums


Von außen sieht die Sporthalle des Dathe-Gymnasiums in der Helsingforser Straße 11 noch sehr sanierungsbedüftig aus. Im Gebäude selbst wurden in den vergangenen Jahren bereits der Sportboden und der gesamte Sozialtrakt modernisiert. Auch ein neues Dach bekam die Halle.

Zur Verbesserung der Akustik und des Schallschutzes wird nun eine schallmindernde Paneelunterdecke an neue Profilträger eingebaut, und unterhalb des Daches werden Gitterträger befestigt. Insbesondere mit Blick auf die Ballsportarten werden Prallwände an den Innenwänden der Halle montiert. Zur besseren Isolierung und damit Energieeinsparung wird ein Wärmedämmverbundsystem an die Außenwände angebracht.

Die Fenster der Hofseite und die Fensterglaswand an der Pillauer Straße werden im Rahmen der Sanierung erneuert. Weiterhin wird eine rollstuhlfahrergerechte Rampe am Eingang errichtet.

Derzeit wird außerdem die Jugendfreizeit- und Schulhoferweiterungsfläche an der Dathe-Oberschule neugestaltet. In den Vormittagsstunden soll das Gelände durch die Schule genutzt werden und am Nachmittag älteren Kindern und Jugendlichen aus der Nachbarschaft zur Verfügung stehen.

Die Arbeiten an der Sporthalle wurden im Mai 2009 abgeschlossen.

Weitere Projekte am Dathe-Gymnasium

Quelle: Chr. Richter, bearb. C. Rackow
Stand: März 2016
Die sanierte Fassade der Sporthalle.
Grüne Sporthallenfassade

Informationen

Auftraggeber: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Abteilung Jugend, Familie und Schule- Schulamt

Planung und Bauleitung: Planungsbüro Dipl.-Ing. Chr. Richter

Realisierungszeitraum: Juli 2008 - Mai 2009

Gesamtbaukosten: 620.000 EURO
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Richter

Tel: (030) 543 78 656

Benachbarte Projekte

  • Dathe-Gymnasium
  • Kombinierte Schul- und Freizeitfläche
  • Kitafreifläche am Dathe-Gymnasium
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung