Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Neugestaltung von Schulhof, Sportanlagen und Vorplatz der Caspar-David-Friedrich-Oberschule


Die Caspar-David-Friedrich-Oberschule in Hellersdorf ist musisch orientiert und sehr beliebt, denn sie bietet den rund 425 Schülerinnen und Schülern (2014) zahlreiche Möglichkeiten, sich in Musik-, Sport- und künstlerischen Gruppen auszuprobieren. In den vergangenen Jahren verbesserten sich die Lernbedingungen durch verschiedene Baumaßnahmen erheblich. 2010 entstand mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost ein neuer Sportplatz mit Ballspielfeld, 100-Meter Laufbahn, Weitsprunganlage sowie einer kombinierten Kugelstoß- und Beachvolleyball-Anlage. Außerdem wurden zwischen 2009 und 2011 die drei Schulgebäude sowie die Sporthalle saniert.

In den beiden folgenden Jahren wurde der Schulhof ebenfalls mit Stadtumbau-Mitteln grundlegend neu gestaltet. Die alte Anlage stammte zum größten Teil aus der Bauzeit der Schule Ende der 1980er-Jahre. Die kleine Bühne für Schulaufführungen war verrottet. Es gab zu wenige Bewegungsangebote auf dem Schulhof.

Die Plattenbeläge im Haupthof wurden durch farbiges Betonpflaster ersetzt. Pflanzinseln und ein erneuertes Hochbeet lockern den Bereich auf. Um den Hof sind Rasenflächen mit einem Aussichtsplateau, verschiedenen Hütten sowie Sitz- und Liegemöglichkeiten zum Chillen angeordnet. Ein neuer Pavillon bietet Ausschankmöglichkeiten bei Schulfesten. 

Für mehr Bewegung in den Pausen sorgen Sport- und Spielgeräte, die speziell für Jugendliche entwickelt wurden. Dazu gehören eine Balancierstrecke, eine Balancierwippe, ein Windsurfsimulator sowie zwei Tischtennisplatten. Die vorhandene Kletterwand wurde reaktiviert.

Um wieder Schulaufführungen im Freien zu ermöglichen, steht eine neue Bühne aus haltbarem Eichenholz mit einer Tribüne aus Betonelementen zur Verfügung. Dazu passend bauten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe des Künstlerduos Manfred Sieloff und Markus Schulz ("Die Betonfreunde") die größte spielbare E-Bassgitarre der Welt. Die Betonskulptur wurde auf dem Schulhof aufgestellt. Das dafür nötige Geld erkämpfte die Schule beim Jugendwettbewerb Stadtumbau Ost 2012.

Nach dem Abschluss der Arbeiten auf dem Schulgelände wurde im Herbst 2013 der öffentliche Vorplatz der Schule umgestaltet. Die 20 Jahre alten Platanen blieben erhalten. Ein Trampelpfad wurde als neuer Weg mit Aufenthaltsfläche ausgebaut. Die Gestaltung der Wege und Flächen nimmt das Thema des Schülerprojekts der Gitarrenskulptur auf dem Schulhof auf.

Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, bearb. A. Stahl
Stand: Juni 2013
Die neue Bühne. Im Hintergrund die 2010 fertiggestellte Sportanlage
Vogelperspektive mit Bühne und Amphithater in orange und rot im Zentrum, Pavillon, Sportanlagen und Pflanzungen

Informationen

Adresse:

Caspar-David-Friedrich-Oberschule
Alte Hellersdorfer Str. 7
12627 Berlin
Marzahn-Hellersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Planung:

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Straßen- und Grünflächenamt

Gesamtkosten:

Schulhof u. Vorplatz: 542.000 EUR
Sportplatz: 331.000 EUR, beides aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

Sportplatz - 2010, Schulhof u. Vorplatz: 2012 bis 2013

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Franke, Gerhild
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft und Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächenamt
Tel: (030) 90293 7652
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung