Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Märkisches Viertel

CVJM-Jugendhaus Märkisches ViertelEnergetische Maßnahmen


Das Jugendhaus des "Christlichen Vereins Junger Menschen" - CVJM e. V. ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche von 8 bis 20 Jahren im Märkischen Viertel. Die im Rahmen des Stadtumbaus geförderte energetische Aufwertung des Jugendhauses sichert den Standort für die Kinder- und Jugendarbeit. Die Maßnahmen trugen wesentlich dazu bei, die Betriebskosten des Hauses zu senken und das Gebäude langfristig zu erhalten.

Der CVJM Berlin bietet im Jugendhaus differenzierte Angebote für Jungen und Mädchen und viele verschiedenen Programme und Projekte für gemischte Gruppen an. Die jungen Nutzerinnen und Nutzer des Hauses kommen aus 15 verschiedenen Nationen. Kinder und Jugendlichen werden hier ermutigt, sich ehrenamtlich zu engagieren und Aufgaben im Jugendhaus zu übernehmen.

Wichtiger Kooperationspartner des Projektes ist das Wohnungsunternehmen GESOBAU, die dem Verein das Grundstück mietfrei zur Verfügung stellt und die Grünflächen und den Spielplatz rund um das Gebäude pflegt.

Die Baumaßnahmen zur energetischen Aufwertung erfolgten im November 2009. Das Dach des eingeschossigen Jugendhauses wurde von innen gedämmt und die äußere Dacheindeckung sowie die Entwässerung wurden erneuert. Seitdem ist die Gebäudesubstanz vor herabfließendem Regenwasser geschützt. Die leichten Außentüren, durch die viel Wärme entwich, wurden durch stabile und wärmeisolierende Türen ersetzt. Rund um das Haus wurden bruchsichere Energiespar-Außenleuchten angebracht, um die Sicherheit der Besucher zu erhöhen und die Verletzungsgefahr zu verringern.

Nach der Dachsanierung folgte 2011 die Sanierung der Heizungsanlage, um den Energieverbrauch und damit die Betriebskosten weiter zu senken. 2014 wurden schließlich neue Fenster eingebaut und damit die energetische Hüllensanierung fortgeführt.

CVJM e. V., S.T.E.R.N. GmbH
Stand: Juli 2017
Das Jugendhaus im MV 2014
Holzhaus mit Vordach und Metalltür, neue Fenster mit roten Rahmen

Informationen

Adresse:

Jugendhaus Märkisches Vierel
Tiefenseer Straße 13a
13439 Berlin
Reinickendorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Reinickendorf / CVJM e. V.

Gesamtkosten:

112.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau West inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

Energetische Aufwertung 2009
Heizung 2011
Fenster 2014

Nutzfläche:

300 Quadratmeter

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Villnow, Renate
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Tel: (030) 90294 3021
Dorn, Daniela
Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Tel: (030) 90294 3134
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung