Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

Schulhofsanierung an der Beatrix-Potter-Grundschule


Für die 336 Schülerinnen und Schüler der Beatrix-Potter-Grundschule im nordwestlichen Zipfel von Hellersdorf gab es keine Außensportanlagen und lediglich einen stark versiegelten Schulhof. Zum Schuljahr 2010/11 sind zwei Schulhöfe mit altersgerechten Spielangebote sowie neue Sportflächen entstanden. Sie wurden aus Mitteln des Programms Stadtumbau Ost finanziert.

Die Schule, die den Namen einer erfolgreichen britischen Kinderbuchautorin des 20. Jahrhunderts trägt, hat eigene Lerngruppen für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche eingerichtet und kümmert sich auch besonders um Kinder mit Rechenschwäche. Inzwischen ist die Schülerzahl auf 464 angestiegen (2014/15).

Die Schulhofflächen wurden in zwei Bereiche beiderseits des Schulhauses geteilt und gleichzeitig erweitert. Der kleinere, westliche Schulhofteil war bis 2008 ein öffentlicher Weg - deshalb gab es dort nur Großplatten und Bäume. Dieser Hofteil wurde für die jüngsten Kinder der Schulanfangsphase gestaltet. Zu den Spielgeräten zählen drei Klettertürme, eine Balancierstrecke, ein Drei-Stufenreck und ein Wackelboot. Tierfiguren aus den Geschichten von Beatrix Potter als Schmuck an den Geräten stellen den individuellen Bezug zur Schule her.

Ein ehemaliger Verbindungsgang zwischen zwei Gebäuden wurde zur Spielwiese umgestaltet. Um für die Spielfläche Platz zu schaffen und um Bäumen wie Ahorn und Linde bessere Wachstums­bedingungen zu geben, mussten einige wenige Bäume gefällt werden.

Der große Hof wurde für die Kinder der 3. bis 6. Klasse gestaltet. Dort entstand ebenfalls eine große Sandfläche mit neuen Spielangeboten. Das bereits vorhandene Spielgerät wurde hierher umgesetzt. Sitzmöglichkeiten auf Mauern, Bänken und Holzstämmen runden die Anlage ab. Auf beiden Sandflächen gibt es einen Wasseranschluss für Wasserspiele.

Für den Sportunterricht und die Pausengestaltung wurden eine 60-Meter-Laufbahn, eine Weitsprung­anlage, ein Ballspielplatz und eine kleine Streetballanlage errichtet. Einige Bäume mussten der neuen Sportanlage weichen, 23 Bäume wurden gepflanzt.

Text: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, bearb. A. Stahl
Stand: September 2015
Der kleinere Schulhof für die Schulanfänger
Rundweg, Bäume, im Hintergrund Kletterkombi

Informationen

Adresse:

Beatrix-Potter-Grundschule
Ludwigsfelder Straße 7
12629 Berlin
Marzahn-Hellersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Planung:

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Natur- und Umweltamt

Gesamtkosten:

658.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2009 bis 2010

Nutzfläche:

8.000 Quadratmeter

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Franke, Gerhild
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Wirtschaft und Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächenamt
Tel: (030) 90293 7652
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung