Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Tiergarten-Nordring/Heidestraße

Einheitliche Gestaltung der Eingänge des SportParks Poststadion


Der SportPark Poststadion und der benachbarte Fritz-Schloß-Park im Westen von Moabit werden mit Mitteln des Stadtumbau West umfassend erneuert. Neue niederschwellige Angebote für jedermann ergänzen die bisher vorhandenen Anlagen. Parallel dazu fördert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau West auch die Etablierung eines Betreibernetzwerks für den SportPark.

Um den Park weiter zu den angrenzenden Stadtteilen zu öffnen und als grüne Verbindung nach Alt-Mitte zu etablieren wurde das Wegenetz erweitert und durch neue Eingänge ergänzt.

Eine neue einheitliche Markierung der Eingänge soll die Sichtbarkeit des Parks im Quartier erhöhen und ihn tiefer in das Viertel mit seinen vielen sozialen Initiativen verankern.

Im Jahr 2008 entwickelten fünf Landschaftsarchitekturbüros in Rahmen eines beschränkten Wettbewerbes eine Grundidee für die baulich-räumliche oder die künstlerische Aufwertung der Eingänge in das Areal. Den 1. Preis erhielt das Büro glaßer und dagenbach, das mit der Realisierung beauftragt wurde.

Zwischen 2010 und 2013 wurden gelbe wetterbeständige und im Dunkeln leuchtende Stelen mit integrierten Wegweisern an den 13 Eingängen rund um den Park aufgestellt.

Bezirksamt Mitte, Abt. Stadtentwicklung, glaßer und dagenbach gbr, bearb. A. Stahl, Grafik: Bezirksamt Mitte
Gelbes Plastik-Objekt aus parallel an einer Säule angebrachten Streben mit Titel SportPark Poststadion und Wegehinweisen
Diese Stelen mit Wegweisern stehen an allen 12 Eingängen zum Park
Gelbe Stele (siehe oben) auf kleinem Platz mit Kassenhäuschen aus Backstein
Am alten Haupteingang zum Poststadion

Informationen

Eigentümer und Träger der Maßnahme: Bezirksamt Mitte, Abt. Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächenamt
Finanzierung (Förderprogramme etc.): Stadtumbau West
Baukosten (1. BA geplant): 270.000 EUR
Realisierungszeitraum: 2010 - 2013
größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Seels, Margaretha
Bezirksamt Mitte, Abt. Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Stadtentwicklungsamt
Tel: (030) 9018 45766
Tibbe, Heinz
Gruppe Planwerk
Tel: (030) 261 35 32

Projekt-News

Mai 2012

2.6.: Familiensportfest im SportPark Poststadion

Logo Europäische Union Logo EFRE Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Logo Städtebauförderung Logo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
 


 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
Telefonzentrale: 030 90139-3000 / Bürgertelefon: 115

Mietspiegel 2013

Berliner Mietspiegel 2011

Neuer Berliner Mietspiegel
mit Abfrageservice mehr



Tempelhofer Freiheit

Tempelhofer Freiheit

Website für Berliner, Besucher und Touristen, für Event-Veranstalter, Mietinteressenten, Investoren und Pioniere. mehr