Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Die großen Quader aus chinesischer Grauwacke begrenzen die einzelnen Areale.

Schendelpark

Bauarbeiten sollen im Mai abgeschlossen werden
April 2006

 

Die Bauarbeiten auf dem Schendelpark gehen in die letzte Phase, im Mai sollen sie abgeschlossen werden.
Auf dem Spielgelände stehen bereits die Fundamente der „Spielzimmer“ mit den überdimensionalen Spielgeräten. Rustikale und bequeme Sitzbänke mit hoher Lehne bieten Eltern großen Komfort, wenn sie ihre Sprößlinge beaufsichtigen, denn der Aufenthalt auf dem Spielplatz wird wegen der vielseitigen Kletterwände und Schaukeln sicher länger dauern. Wer mehr Beschaulichkeit sucht, findet auf dem kleinen Hügel an der Max-Beer-Straße seine Ruhe und ein Plätzchen zum Sonnen. Dort ist auch der Rollrasen schon gut angegangen. Von dort oben hat man gute Aussichten auf das ebenfalls fast fertig gestellte Beach-Volleyball-Feld.


Derzeit wird noch an den Wegen gebaut sowie an den Abgrenzungen der einzelnen Areale, die von großen Quadern aus chinesischer Grauwacke begrenzt werden. Die müssen wahrscheinlich noch ausgetauscht werden, da einige den starken Frost nicht gut überstanden haben.

Von: Text, Foto: R. Friedrich

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung