Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Grünanlage Elisabethkirschstraße

Neue Grünanlage in der Elisabethkirchstraße

9.6. Eröffnung durch Mittes Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Ephraim Gothe
Juni 2010


Die neue öffentliche Grünanlage in der Elisabethkirchstraße 19 im Bezirk Mitte ist fertiggestellt. Am 9. Juni 2010 um 11.30 Uhr wird Ephraim Gothe, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung des Bezirks Mitte den neuen Park an der Elisabethkirchstraße 19 eröffnen.

Auf dem brachliegenden Grundstück der abgerissenen Hemingway-Oberschule, direkt angrenzend an die Freifläche der neuen Kindertagesstätte, ist eine grüne Oase für die Anwohner entstanden. Die Landschaftsbauarbeiten wurden im September 2009 begonnen. Dem Straßen- und Grünflächenamt Mitte standen für dieses von der Europäischen Union geförderte Vorhaben insgesamt ca. 250.000 Euro, davon 210.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost und circa 40.000 Euro Sanierungsförderungsmittel des Bezirks zur Verfügung.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Sanierungsgebiets Rosenthaler Vorstadt als die zukünftigen Nutzer waren im Rahmen mehrerer öffentlicher Veranstaltungen an der konkreten Planung beteiligt. Die 1.470 Quadratmeter große Anlage ist rundum eingefriedet und durch zwei Eingänge an der Elisabethkirchstraße, einen direkten Zugang von der Kindertagesstätte und einen Rundweg, erschlossen. Blühende Gehölz- und Staudenpflanzungen entlang der Einfriedung, terrassenförmige Rasenflächen sowie eine Obstwiese mit Bank und Tisch sind angelegt worden. Zwei Tischtennisplatten stehen ebenfalls bereit. Auf dem Rasen bildet eine Gruppe aus fünf künstlerisch mit farbigen Fliesen gestalteten Blütenknospen einen besonderen Höhepunkt.

Mehr zur Grünanlage Elisabethkirchstraße

Von: Bezirksamt Mitte von Berlin, bearb. A. Stahl, Foto: A. Bruch

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung