Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Abriss und Neubeginn

Informationsveranstaltung zur Entwickung des Areals Hemingway-Oberschule am 22. August 2006
August 2006

Das Bezirksamt Mitte und der Sanierungsbeauftragte für die Rosenthaler Vorstadt - das Koordinationsbüro zur Unterstützung der Stadterneuerung in Berlin - laden die Bewohner/-innen der Rosenthaler Vorstadt am 22. August 2006 zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Abriss der Hemingway-Oberschule an der Elisabethkirchstraße 19-20 ein. Dabei wird auch das bezirkliche Konzept zur künftigen Nutzung des Schulareals vorgestellt.

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr in der Villa Elisabeth (Gemeindehaus St. Elisabeth), Invalidenstraße 3, 10115 Berlin (Zugang von der Invalidenstraße über den Kirchpark St. Elisabeth).

Im August 2006 verlässt die Hemingway-Oberschule ihren Standort an der Elisabethkirchstraße 19-20 in Berlin-Mitte. Künftig nutzt sie die Gebäude der ehemaligen Gutzmann-Schule in der Gartenstraße 10-17. Zur Zeit laufen die Vorbereitungen zum Abriss des Schulgebäudes in Plattenbauweise. Der Abriss soll im September 2006 beginnen. Das neue Nutzungskonzept sieht einen Kita-Standort, Wohn- und Gewerbebauten sowie eine Grünanlage vor.

Für Fragen und Anregungen stehen Mitarbeiter des Bezirksamts Mitte, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und des Sanierungsbeauftragten (Koordinationsbüro) zur Diskussion bereit.

Von: Quelle: Bezirksamt Mitte

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung