Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Kinderwünsche für den Thälmann-Park

3.12. Ausstellung und Führung "Mein Park - Kinder und Jugendliche erklären ihren Thälmann-Park"

Stadtumbau aus Sicht von Grundschulkindern und Jugendlichen
November 2014

Kinder und Jugendliche finden in der Stadtplanung selten Gehör. Das haben auch die Kinder und Jugendlichen im Thälmann-Park erfahren, die bisher in die Planungen und Untersuchungen sowohl des Bezirksamts als auch der Bürgerinitiative kaum einbezogen wurden. Um dies zu ändern, initiierte die Bezirksbeauftragte für Kinder- und Jugendbeteiligung Jeanette Münch zwei Projekte zur Sicht von Kindern und Jugendlichen auf den Thälmann-Park. Partner waren in erster Linie die Grundschule am Planetarium und das Kinder- und Jugendfreizeithaus Dimi sowie die Jugendtheateretage des Vereins Kunsthaus e. V.

Wie erleben diese Kinder den Thälmann-Park? Was sind ihre Wünsche, Bedürfnisse oder (Gestaltungs-) Räume, die sie benötigen? Wie nutzen die Kinder und Jugendlichen den Kiez? Welche Orte darf man ihnen nicht ersatzlos nehmen?

Antworten auf diese Fragen haben die Kinder in einer Ausstellung dokumentiert. Sie soll den Blick auf die Erlebniswelt der Kinder und Jugendlichen lenken und die Fragen und Antworten der Kinder transportieren. Vor Beginn der Ausstellung zeigen die Kinder und Jugendlichen ihre Sicht auf den Park ganz direkt vor Ort im Rahmen von Führungen.

Führungen durch den Park mit Kindern und Jugendlichen

3. Dezember 2014
16 Uhr
Treffpunkt "Wabe"
Danziger Straße 101

Ausstellung "Mein Park - Kinder und Jugendliche erklären ihren Thälmann-Park"

17 bis 20 Uhr

Download Ausstellungsplakate (PDF, 1,9 MB)

Download der Einladung (PDF, 1,4 MB)

Von: Jeanette Münch, Bezirksamt Pankow; Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung