Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Der Platz an der Greifswalder Straße braucht Ideen

11.6. Erster öffentlicher Workshop zum bezirklichen Konzept Thälmannpark

Gemeinsame Analyse der Stärken und Potenziale des Gebiets wird zur Grundlage eines neuen Leitbilds
Juni 2013

Das Bezirksamt Pankow und die STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft laden zum 1. öffentlichen Workshop im Rahmen der bezirklichen Voruntersuchung zum Ernst-Thälmann-Park ein. Am 11. Juni 2013 ab 17.30 Uhr können Bewohner, Gewerbetreibende, Eigentümer, Nutzer und alle Interessierten in der "Wabe" über die Zukunft des Gebiets diskutieren und ihre Vorschläge einbringen.

Mit der vom Bezirksamt Pankow beschlossenen Voruntersuchung wird für das Areal Thälmannpark zwischen Greifswalder Straße, Danziger Straße, Prenzlauer Allee und der Ringbahn die städtebauliche, räumlich-strukturelle und sozialräumliche Situation des Gebietes analysiert.

Ziel ist ein abgestimmtes städtebauliches Leitbild und Entwicklungskonzept. Das Konzept soll Maßnahmen zur Behebung von Missständen aufzeigen und eine Grundlage für künftige Entscheidungen zur Entwicklung des Gebiets bilden.

Thema des 1. öffentlichen Workshops ist die gemeinsame Analyse der Stärken, Probleme, Handlungsbedarfe und Potenziale des Parks. An zehn moderierten Gesprächstischen sollen folgende Themenbereiche näher erörtert werden:

  • Wohnen
  • Grün- und Freiflächen
  • Kultur und Bildung
  • Schule
  • Soziale Angebote
  • Sport und Erholung
  • Einzelhandel und Gewerbe
  • Verkehr
  • Nachbarschaften und Verbindungen sowie
  • Leitbild und Visionen 

Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, an verschiedenen Thementischen mitzuarbeiten und sich mit ihren Meinungen und Ideen aktiv einzubringen.

"Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns auf die Mitgestaltung der Voruntersuchung durch die Bevölkerung", erklärt Jens-Holger Kirchner, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung.

Workshop Thälmannpark

11. Juni 2013, 17.30 Uhr
Wabe
Danziger Str. 101
Prenzlauer Berg

Von: stattbau GmbH, Foto u. Bearbeitung Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung