Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Signet des Faltplans

Faltplan "Stadtumbau Ost für die Hosentasche Neu-Hohenschönhausen" erschienen

Bürger diskutierten den Stadtumbauprozess mit Planern und Baustadtrat Geisel
März 2011


Am 2. März 2011 lud Lichtenbergs Baustadtrat Andreas Geisel die Bewohner und Bewohnerinnen Neu-Hohenschönhausens in den Jugendclub "Mikado" ein, um sich über die diesjährigen Projekte und Maßnahmen im Rahmen des Stadtumbaus Ost auszutauschen. So beginnt z.B. im Frühjahr 2011 die Neugestaltung des Vorplatzes am S-Bahnhof Wartenberg auf der östlichen Seite des Eisenbahn-Außenringes.

Nach der Präsentation des Statusberichtes zum Stadtumbau Ost in Neu-Hohenschönhausen wurden die Ergebnisse des bisherigen Stadtumbauverfahrens mit den rund 70 Anwesenden intensiv diskutiert und erste Überlegungen für weitere mögliche Projekte formuliert.

Im zweiten Teil der Veranstaltung stellte Herr Schweitzer vom Büro Belvedere den Entwurf des östlichen Vorplatzes des S-Bahnhofes Wartenberg vor, der als Ergänzung zum bereits realisierten westlichen Vorplatz zu verstehen ist.
Durch die Veranstaltung führten Prof. Urs Kohlbrenner vom Büro Planergemeinschaft Dubach, Kohlbrenner und Lichtenbergs Baustadtrat Andreas Geisel. 

Im Rahmen der Gebietsbetreuung hat die Planergemeinschaft einen Faltplan erarbeitet, der eine Auswahl der fertigen Aufwertungsmaßnahmen in Neu-Hohenschönhausen vorstellt. Der Faltplan soll zum Nutzen der entstandenen Einrichtungen und öffentlichen Anlagen anregen, ein Spaziergang entlang der "Fußabdruckroute" lohnt sich.

Der kostenlose Faltplan wird in den nächsten Wochen im Gebiet verteilt und in verschiedenen Einrichtungen ausgelegt.
 
Download Faltplan "Stadtumbau Ost für die Hosentasche" (PDF, 2,3 MB)

Von: Text u. Grafik: Planergemeinschaft Dubach, Kohlbrenner, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung