Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Die neue Graffiti-Wand wird eingeweiht

Lichtenbergs Baustadtrat Geisel übergab die neue Freizeitfläche auf der Krugwiese

26.9.: Familiensonntag zum Kennenlernen der naturnahen Freizeitanlage
September 2010


An den Falkenberger Krugwiesen am Rande von Neu-Hohenschönhausen hat sich im Sommer einiges getan. Ein Teil der früher nur als Hundeauslauf genutzten Feuchtwiesen kann nun von den Bewohnern intensiver genutzt werden. Mit circa 150.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost wurde ein Weg zwischen der Straße An den Krugwiesen und der Seehausener Straße gebaut, an dem sich verschiedene Bewegungsflächen reihen.

Die Angebote orientieren sich an den Vorschlägen einer Jugendbeteiligung. Entstanden sind eine Kletterwand zum Bouldern (Querklettern), ein großes Seilklettergerät, ein Beachvolleyballfeld und verschiedene Sitzgruppen, die sich über die Fläche verteilen. Eine weitere frei stehende Betonwand dient sowohl als Projektionsfläche für Filme als auch als Graffiti-Fläche für jeden.

Der Lichtenberger Stadtrat Andreas Geisel übergab die Anlage am 17. September im Rahmen eines Festes. Der benachbarte Welseclub hatte Kinder und Jugendliche eingeladen. Zu sehen gab es Kindertheater, Jonglage und Breakdance. Auch die Kung Fu-Gruppe des Clubs präsentierte ihr Können. Für den Abend hatten sich DJs und Bands angesagt.

Am 26. September gibt es auf dem Gelände einen Familiensonntag mit Kindertheater, Bühnenprogramm und Grill (15.00 Uhr bis 19.00 Uhr).

Beim Herbstfest der Projekte im Krugwiesenhof am 28. September werden außerdem die Pläne für den Umbau des Krugwiesenhofs gezeigt. Auch dieses  Projekt, bei dem ab 2011 ein Teil des Hauses wieder zur Kita umgebaut wird, soll aus Mitteln des Stadtumbaus Ost finanziert werden. 

Mehr zur Krugwiese

Mehr zum Krugwiesenhof

Mehr zum Kiezmanagement Welsekiez

Von: Quelle: Kiezmanagement Welsekiez, Bearb. u. Foto: A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung