Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Teile der Anlage sind noch nicht ganz fertig

Park in der Rüdickenstraße in Hohenschönhausen wird am 2.9. eingeweiht

BMX-Bahn und Spielplatz wurden zum Ferienbeginn übergeben
September 2010


Die Umgestaltung des ehemaligen Schulgeländes an der Rüdickenstraße 22 in Hohenschönhausen ist beendet. Unter Regie des Lichtenberger Amtes für Umwelt und Natur zeigten die  Auszubildenden des Bezirksamtes im Bereich Garten- und Landschaftsbau ihr Können auf der großen Baustelle. Sie pflasterten einen Hügel und Wege, bauten den Spielplatz neu, pflanzten Gehölze und Bäume und stellten Bänke auf. Außerdem wurde eine große Rasenfläche angelegt.

Die Einweihung der Öffentlichen Grünanlage und des Spielplatzes findet am 02.09.2010 um 16:00 Uhr statt.

Begleitet durch einen der bezirklichen Baubeiräte waren Anwohner und die Jugendlichen der angrenzenden Freizeitstätte „Kontaktladen“ direkt ins Planungs- und Baugeschehen involviert. Die Jugendlichen wünschten sich eine BMX-Bahn. Sie ist asphaltiert und verläuft über dem sonstigen Geländeniveau, was den besonderen Reiz ausmacht.

Da der Spielplatz und die BMX-Bahn schon seit Juni fertig sind, wurden beide bereits zum Beginn der Sommerferein an die Anwohner übergeben.

Insgesamt wurden 138.500 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost investiert. Durch die Leistungen der Auszubildenden ist der Gesamtpreis sehr günstig. Über Fachfirmen realisiert wurden die Asphaltwege und die BMX-Bahn, die Spielgeräte und ein Sport- und Bewegungsparcours für ältere Menschen. Der Bau begann im April 2009.

Mehr zum Park in der Rüdickenstraße

Von: Bezirksamt Lichtenberg, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung