Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Schwellentest auf der Lohmühleninsel

Vereinbarkeit von Fußgänger- und Fahrradverkehr angestrebt
Juli 2009

Auf der südlichen Lohmühleninsel wird in den kommenden Tagen getestet, ob und wie mit Hilfe von Schwellen der Fahrradverkehr entschleunigt werden kann.

Die Vereinbarkeit von Fußgänger- und Radfahrerverkehr auf dem Hauptweg über die Insel gehörte zur Planungsaufgabe für den dritten Bauabschnitt. Das Büro Rehwaldt aus Dresden hatte hierfür vorgeschlagen, schmale Holzschwellen über den Hauptweg zu legen, die die Fahrradfahrer zum langsam fahren zwingen.

Nun werden drei Tage lang verschiedene Schwellentypen in unterschiedlichen Abständen auf ihre Wirksamkeit getestet. Schon beim Auftakt der Testphase wurde deutlich, dass die Varianten, die die Fahrradfahrer am stärksten zum Verlangsamen bewegen könnten, auch eine Hürde für Kinderwagenfahrer bedeuten. Die Auswertung der Testphase soll dazu führen, eine für alle Verkehrsteilnehmer akzeptable Lösung zu finden. 

Mehr zum dritten Bauabschnitt auf der Lohmühleninsel

Von: ContextPlan GmbH

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung