Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Der Baubeirat traf sich am 25. März vor Ort

Erweiterung des neuen Quartiersparks am Rosenfelder Ring gesichert

2010 soll der 2. Bauabschnitt mit Freizeitsport- und Jugendbereich fertig werden
März 2010

Die Mitarbeiter des Amtes für Umwelt und Natur des Bezirksamtes Lichtenberg überbrachten den ehrenamtlich arbeitenden Mitgliedern des Baubeirates für den Rosenfelder Ring die gute Nachricht vor Ort: Der 2. Bauabschnitt des Quartiersparks wird mit Mitteln des Stadtumbau Ost noch in diesem Jahr begonnen und auch fertig gestellt. Auf dem brach liegenden Gelände einer Schule wurden Ende 2009 ein Rosengarten und ein Spielplatz gebaut, nun soll der angrenzenden Sportplatz umgestaltet und erweitert werden.

Die Planung übernimmt wieder Steffi-Regina Betz. Vorgesehen sind ein Kleinspielfeld mit Kunststoffboden, das das vorhandene große Fußballfeld ersetzt, sowie wetterbeständige Fitnessgeräte für alle Altersgruppen. Mädchen und Jungen sollen jeweils eigene kleine Rückzugsbereiche bekommen. Die Details dazu wurden im Baubeirat rege diskutiert. Anwohner, Streetworker, Vereine und auch die Polizei bringen ihre Erfahrungen in die Gestaltung ein, denn in der Vergangenheit gab es des öfteren Konflikte zwischen Anwohnern und Jugendlichen.

Die Entwürfe sollen Ende März in der nächsten Sitzung des Beirats abschließend diskutiert werden. 

Mehr zum Quartierspark Rosenfelder Ring

Von: Text u. Foto: A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung