Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Kunstwettbewerb für die Dathepromenade

Bekanntgabe der Gewinner am 12. Oktober
September 2007

Im Rahmen des Programms „Stadtumbau Ost“ wird die Dathe-Promenade in Berlin-Friedrichsfelde saniert. Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnitts beginnt nun die bauliche Umgestaltung des zweiten Bauabschnitts, der dritte wird im Jahre 2008 abgeschlossen sein.


Die Promenade ist die Hauptwegeverbindung zwischen den dicht bebauten Wohngebieten an der Mellenseestraße und dem Wohngebietszentrum „Bärenschaufenster“. Sie bildet gleichsam das Rückgrat des Wohngebiets, ohne jedoch in ihrem Verlauf eindeutig ablesbar zu sein. Die Aufwertungsmaßnahmen zielen auf die Verbesserung der Nutzbarkeit, der Sicherheit und Leichtigkeit des Fußverkehrs wie auch der Aufenthaltsqualität. Das soll im derzeit beginnenden zweiten Bauabschnitt im Umfeld der Schwimmhalle z. B. durch einen Rückbau der Platzfläche, eine klarere Wegeführung und eine stärkere Einbeziehung der Grünflächen in die Promenade erreicht werden.


In die Aufwertung fließen auch künstlerische Aspekte ein. Das Bezirksamt Lichtenberg beabsichtigt, eine künstlerische Gestaltung umzusetzen, die sich nicht nur auf die stadträumliche Struktur bezieht, sondern möglichst auch eine Würdigung des langjährigen Tierparkdirektors Prof. Dr. Heinrich Dathe zum Ausdruck bringt. Dafür wurde ein Kunstwettbewerb ausgelobt.


Ein Preisgericht aus Kunstsachverständigen, Kommunalpolitikern, Stadtplanern und Akteuren aus dem Gebiet wird die eingereichten Arbeiten beurteilen und Empfehlungen aussprechen. Diese werden dann am 12. Oktober der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Von: Quelle: Bezirksamt Lichtenberg, bearb.: R. Friedrich

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung