Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Auf dem Platz wird noch gebaut. Im Hintergrund das Kaufhaus

Kaufhaus am Anton-Saefkow-Platz ist gerettet

Investor will das Haus in seiner äußeren Gestalt erhalten
September 2009

Mehrere Millionen Euro investierte das Bezirksamt aus dem Förderprogramm Stadtumbau-Ost, um den Anton-Saefkow-Platz und sein Umfeld zeitgemäß zu sanieren. Eine neu gestaltete Promenade zur Landsberger Allee hin, ein außergewöhnlicher Spielplatz, neues Pflaster – praktisch der gesamte Platz wurde bearbeitet und steht kurz vor seiner Vollendung. Noch im Oktober 2009 soll wieder Wasser an der Stelle des ehemaligen Monumentalbrunnens sprudeln. Bis Weihnachten werden die Arbeiten beendet sein.

Nach intensiver Suche des Bezirksamtes nach Investoren für das markante Bauwerk des Warenhauses an der Südseite des Platzes konnte Lichtenbergs Baustadtrat Andreas Geisel am 2. September bekannt geben: „Wir haben eine Lösung für die Zukunft des Kaufhausgebäudes. Der Bau bleibt erhalten, die vorhandene Fassade wird saniert und behält ihr gewohntes Gesicht. Im Erdgeschoss zieht wieder Handel ein. Damit wird das Herz dieses Wohngebietes wiederbelebt.“

Zu DDR-Zeiten wurde das Gebäude als Konsument-Warenhaus eröffnet und nach der Wende als Kaufhof Repräsentanz fortgeführt. Es steht seit 2006 leer und ist derzeit ein Ärgernis für die Anwohnerinnen und Anwohner. Die Firma Ulrich und Lakomski aus Dernburg im Westerwald hat Ende August einen Kaufvertrag mit dem bisherigen Eigentümer Zentralkonsum abgeschlossen und das Gebäude erworben. Am 8. September soll ein Vertrag zur Übertragung des Grundstücks mit dessen Eigentümer - dem Liegenschaftsfonds Berlin (LiFo), geschlossen werden.

Weitere Planungen für den daneben ansässigen Supermarkt werden demnächst bekannt gegeben.

Mehr zum Anton-Saefkow-Platz

Mehr zur Anton-Saefkow-Promenade

Von: Quelle: Bezirksamt Lichtenberg, Bearbeitung u. Foto: A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung