Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Der alte Brunnen wird 2009 durch einen neuen ersetzt

Brunnen am Anton-Saefkow-Platz wird abgerissen

Nach langjährigen Planungen für den Umbau wird der so genannte "Panzerkreuzer" noch 2008 abgerissen
November 2008

Der Brunnen am Anton-Saefkow-Platz wird nun doch nicht umgebaut. Trotz zweier Entwürfe der Berliner Künstlerin Susanne Bayer und positiver Juryentscheidungen kann der Brunnen nicht erhalten werden. Risse im Beton hätten die Kosten des Umbaus auf etwa 300.000 Euro verdoppelt, so Baustadtrat Andreas Geisel. Die im Bürgerverein Fennpfuhl organisierten Anwohner hatten immer für einen neuen Brunnen votiert. 

Schon seit 2004 ist der Brunnen wegen defekter Leitungen trocken. Stadtrat Geisel kündigte an, dass östlich der jetzigen Anlage im kommenden Jahr ein neuer Fontänenbrunnen entstehen wird. Das geschehe im Rahmen der Umgestaltung des Anton-Saefkow-Platzes, die im Frühjahr beginnt.

Der Bezirk hat damit 600.000 Euro für die Gesamtmassnahme 'Aufwertung des Anton-Saefkow-Platz' aus dem Programm Stadtumbau Ost eingesetzt.

Mehr zum Projekt Anton-Saefkow-Platz

Von: Quelle: Bezirksamt Pankow, bearb: A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung