Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Die blau-weiß geflieste Plansche ist ein Blickfang zwischen den Häusern, im Hintergrund der kleine Park. Projektstand dezember 2006

Grüne Oasen rund um den Fennpfuhl

Zwei neue Parkflächen entstanden
Dezember 2006

Das Wohngebiet rund um den Fennpfuhl ist nicht gerade unterversorgt mit Grünflächen – im Gegenteil, zwischen den Elf- und Siebzehngeschossern gibt es zahlreiche grüne Areale. Nun sind noch zwei kleine Oasen hinzugekommen. Gleich neben dem Fennpfuhl an der Paul-Junius-Straße 56, wo einst Baracken des Bezirksamtes standen, wächst eine kleine Grünanlage mit Wegen und Sitzgelegenheiten, abgeschirmt von Gabionen. Diese niedrigen Mauern, bestehend aus mit Steinen gefüllten Stahldrahtquadern, sind nicht so wuchtig wie die gemauerten Varianten und fügen sich natürlicher in die Umgebung ein. Eine gute Ergänzung zum angrenzenden Fennpfuhlpark.


An der Rudolf-Seiffert-Straße wurde eine nicht mehr benötigte Schule abgerissen. An ihrer Stelle schlängeln sich nun von Rosen gesäumte Pfade zwischen den Hochhäusern hindurch. Bänke laden zum Verweilen ein. Gleich neben der Fläche wurde eine bereits bestehende Plansche restauriert und mit einem neuen flachen Becken versehen. Es ist mit weißen und blauen Fliesen geometrisch ausgelegt. Da freut sich schon so mancher Steppke auf den Sommer, wenn das Wasser sprüht.

Von: TexT/Foto: R. Friedrich, Quelle: BA Lichtenberg

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung