Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Vorzugsvariante "Vier Wege" der Planergemeinschaft

Spannende Diskussion rund um das Rahmenkonzept Zentrum im MV

Anwohnern und Akteuren des Märkischen Viertels liegt Ihr Zentrum am Herzen
Oktober 2009

Auf einer Informationsveranstaltung am 15.10.2009 in der St. Martin Gemeinde diskutierten ca. 20 Bürgerinnen und Bürger die ersten Ideen und Konzeptvorschläge der Planergemeinschaft Dubach Kohlbrenner mit Vertreterinnen des Stadtplanungsamtes sowie der S.T.E.R.N. GmbH, um Ihre Belange und Vorschläge für das Zentrum ihres Viertels in die Planung einzubringen.

Die Themen des derzeit in Arbeit befindlichen Rahmenkonzeptes sind:
▪ eine verbesserte Auffindbarkeit und Eingangssituation für das Fontane-Haus
▪ die gestalterische Aufwertung der Zugänge zum zentral gelegenen Marktplatz und
▪ die Belebung des Marktplatzes selbst

Allgemeine Zustimmung fand die Betonung von vier Hauptwegen als Vorzugsvariante sowie die Idee, das Fontane-Haus durch eine Umgestaltung des Zugangs vom Wilhelmsruher Damm aus und durch einen neuen Eingangsvorbau sichtbarer zu machen. Dies würde auch die Möglichkeit bieten, den Eingang zur Stadtteilbibliothek und zur Graphothek auf die Vorderseite des Fontanehauses zu verlegen und somit einen zentralen Eingangsbereich zu schaffen. Ob dies architektonisch und finanziell umsetzbar ist, wird sich im weiteren Verfahren zeigen. Die Vorschläge überzeugten jedoch alle Anwesenden und sollen weiter verfolgt bzw. auf ihre Realisierungschancen hin überprüft werden.

Das Rahmenkonzept Zentrum wird zum Ende diesen Jahres abgeschlossen. Die darin vorgeschlagenen Umgestaltungsmaßnahmen sollen im kommenden Jahr von Architekten durch bauliche Entwürfe weiter konkretisiert werden. Ziel ist, die Maßnahmen ab 2011 baulich umzusetzen.

Von: B. Hunkenschroer, S.T.E.R.N. GmbH

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung