Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Einladung zum Bürgerworkshop 15.Okt. 19 Uhr

Bürgerworkshop Rahmenkonzept Zentrum am 15.10.09

im Zentrum des Märkischen Viertels wird sich was tun: diskutieren Sie mit!
Oktober 2009

Der Bereich rund um den Marktplatz ist für viele Bewohner des Märkischen Viertels der Ort, an dem es immer etwas zu erleben gibt. Mit Schwimmhalle, Schule und Kirche direkt am Platz wurden hier neben den Geschäften auch viele öffentliche Einrichtungen konzentriert. Hier treffen sich Alt und Jung in den Passagen und auf den Plätzen. Der Wochenmarkt ist eine wichtige Institution. Das Fontane-Haus ist die bekannteste Einrichtung und wird mit seinem großen Veranstaltungsraum, dem Bürgeramt, der Musik- und Volkshochschule, der Graphothek und Bibliothek, auch das „kleine Rathaus im Märkischen Viertel“ genannt.

Viele bedauern jedoch, dass der öffentliche Vorplatz des Fontane-Hauses mit Brunnen und Treppenanlage sowie der große Marktplatz nicht immer gut angenommen werden. Die Zugänge vom Wilhelmsruher Damm und von der Königshorster Straße sind versteckt. Mit den Maßnahmen des Stadtumbaus soll der Zugang und der gesamte Eingangsbereich des Fontane-Hauses verbessert werden. Maßnahmen am Gebäude, auf dem Platz und auf dem Weg entlang der Kirche können dazu beitragen.

Ziel ist, dass dieser Teil des Zentrums, den viele Menschen heute lediglich durchqueren, zukünftig zu einem längeren Aufenthalt einlädt, auch außerhalb der Marktzeiten.

Zur Vorbereitung der Umsetzung von baulichen Projekten ab dem Jahr 2010 sollen die Projektskizzen, die während der Erarbeitung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (INSEK) entstanden sind, in einem städtebaulichen Rahmenkonzept vertiefend untersucht und für die Umsetzung konkretisiert werden. Dafür hat das Bezirksamt Reinickendorf das Städtebaubüro "Planergemeinschaft Dubach Kohlbrenner" beauftragt. Es hat einschlägige Erfahrung in vergleichbaren, städtebaulichen Aufgaben inklusiver aktivierender Bürgerbeteiligung.

Auf Grundlage ihrer Analyseergebnisse und erster konkreter Ideen zur Umsetzung o.g. Projekte wird am 15.10.09 ein Bürgerworkshop stattfinden, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Er findet ab 19 Uhr in der Katholischen Gemeinde St. Martin, am Wilhelmsruher Damm 144 statt . Seien Sie herzlich willkommen! 

Von: B. Hunkenschroer / S.T.E.R.N. GmbH

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung