Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Bürgersteiggespräch vor der Bettina-Brache

Mit dem Ideenmobil im Märkischen Viertel unterwegs

Erste Sammlungen für die Ideenbörse am 2.7.09 im Märkischen Viertel
Juni 2009

Als Vorbereitung auf die Ideenbörse zur Umnutzung des brachliegenden ehemaligen Standortes der Bettina-von-Arnim Schule am Senftenberger Ring (Bettina-Brache) war in der vorigen Woche von Donnerstag bis Samstag das „Ideenmobil“ im Viertel unterwegs. Mit einem orangefarbenen VW-Bus aus den 70er Jahren wurde auf die geplante Veranstaltung aufmerksam gemacht, auf der Vorschläge zusammengetragen werden sollen. Erste Überlegungen wurden schon gesammelt.

Diese und neue Ideen werden auf der Ideenbörse am 2. Juli 2009 im Foyer der Lauterbach-Grundschule (Senftenberger Ring 41) interessierten Anwohnern sowie vor Ort tätigen Initiativen und Institutionen präsentiert und mit diesen diskutiert. Alle Interessierten werden hierzu herzlich eingeladen.


Programm:


14 – 16 Uhr: Wünsche und Ideen von Institutionen und Interessengruppen, thematische Arbeitsgruppen

16 - 17 Uhr: aktive Pause, informeller Austausch erster Ergebnisse bei Kaffee, Tee und Kuchen

17 - 19 Uhr: Anwohner diskutieren in gemischten Arbeitsgruppen ihre Wünsche und Ideen

Ab 19 Uhr: gemeinsame Diskussion und Bewertung der Ideen


Teilnehmen kann jeder, der an der Umnutzung und Neugestaltung der Bettina-Brache interessiert ist oder Ideen zur Verbesserung des Freiraumangebotes im Märkischen Viertel hat. Die Teilnahme ist ab 14 Uhr zu jedem Zeitpunkt möglich. Die Veranstalter erwarten eine spannende Diskussion und freuen sich über eine rege Beteiligung.

Von: M. Bensch, Gruppe F / R. Villnow, BA Rdf

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung