Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


1. Stadtteilkonferenz im Märkischen Viertel

Am 01.10.2008 konnten sich Interessierte über das Konzept informieren und diskutieren.
Oktober 2008

Rund 150 AnwohnerInnen, Mitarbeiter des Bezirks und der Einrichtungen vor Ort waren am 01. Oktober 2008 in die Apostel-Paulus-Gemeinde gekommen, um sich über die angestrebte Maßnahmen im Märkischen Viertel zu informieren und darüber zu diskutieren.

Frau Dunger-Löper, Staatssektretärin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, betonte eingangs, dass das Märkische Viertel nun wieder vermehrt in das öffentliche Bewußtsein rückt. "In den nächsten fünf Jahren sollen hier bis zu knapp 15 Millionen Euro aus verschiedenen Fördertöpfen investiert werden."

Die Bürgermeisterin von Reinickendorf, Frau Wanjura, bedankte sich bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für die Auswahl des Märkischen Viertels als neues Fördergebiet im Stadtumbau West. Sie wies bereits zu Beginn der Veranstaltung auf den dringend benötigten Ausbau der Infrastruktureinrichtungen für Kinder und Jugendliche hin.

Die S.T.E.R.N. GmbH wurde mit der Erarbeitung des integrierten Stadtteilkonzepts beauftragt. Aus den auf der Veranstaltung vorgestellten Untersuchungen geht hervor, dass das Märkische Viertel als familienfreundlich
und seniorengerecht gilt. Gleichzeit zeichnen sich aber zunehmende soziale Probleme und ein schleichender Imageverlust ab.

Zu den Projektvorschlägen der S.T.E.R.N. GmbH kamen auch viele Vorschläge aus dem engagierten und interessierten Publikum. Beispielsweise wurde der Ausbau der Straßenbeleuchtung und die Renaturierung des Packereigrabens genannt. Insbesondere aber wurde auf den Ausbau von kostenfreien Einrichtungen für Kinder und Jugendliche gedrängt.

In den kommenden zwei Monaten wird im Rahmen des Verfahrens eine Beteiligung der Träger öffentlicher Einrichtungen, Eigentümer und Stadtteilakteure anberaumt. Bis Ende 2008 wird das Gebiet per Senatsbeschluss als Fördergebiet Stadtumbau West festgesetzt. Im Januar 2009 soll eine 2. Stadtteilkonferenz im Märkischen Viertel stattfinden. Der Bezirk Reinickendorf wird voraussichtlich im Februar 2008 das ausgearbeitete Konzept beschließen.

Von: Text, Foto: C. Rackow

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung