Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Welchen Weg geht das Märkische Viertel?

Stadtteilkonferenz am 01. 10. 2008 in der Apostel-Petrus-Gemeinde.
September 2008

Im Mai diesen Jahres hatte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung beschlossen, das Märkische Viertel in das Förderprogramm Stadtumbau West aufzunehmen. Mit der Erarbeitung des notwendigen integriertes Stadtteilentwicklungskonzept ist die die S.T.E.R.N. GmbH beauftragt.

Der Bezirk Reinickendorf soll mit den Stadtumbau-West-Fördermitteln unterstützt werden, die soziale Infrastruktur und den öffentlichen Raum im Viertel zu verbessern. Parallel zu den umfangreichen baulich-energetischen Modernisierungsmaßnahmen der GESOBAU wird der Erneuerungsprozess im Märkischen Viertel damit zu einem Modellprojekt für energetische Sanierung und integrierte Stadtentwicklung. 

Die Stadtteilkonferenz am 01. Oktober 2008 beginnt um 18.30 Uhr und findet in den Räumen der Apostel-Petrus-Gemeinde, Wilhelmsruher Damm 161, 13439 Berlin (Märkisches Viertel) statt. Zur Diskussion und Information sind alle BewohnerInnen, soziale Einrichtungen und Akteure des Gemeinwesens eingeladen.

Einladungsschreiben (pdf, 330 kB)
Flyer zur Stadtteilkonferenz (pdf, 124 kB)


Weitere Informationen zum Modellgebiet Märkisches Viertel.

Von: Quelle: S.T.E.R.N. GmbH, bearb. C. Rackow

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung