Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


C.N.R.C. auf der neuen Bühne im ORWOhaus. Mit Unterstützung des Stadtumbaus Ost geben sie ihre Erfahrungen 2012 auf einem Schüler-Workshop weiter

Erste Ergebnisse des Jugendwettbewerbs Stadtumbau Ost

Jugend-Projekte des 9. Wettbewerbs werden umgesetzt
Dezember 2011

Unterschiedliche Erfahrungen haben sie gesammelt, die 11 Teams aus Marzahn, die für ihren Treffpunkt oder gar den ganzen Kiez Projekte mit Mitteln aus dem Stadtumbau Ost realisieren. Am 8. Dezember 2011 trafen sie sich im ORWOhaus, um erste Erfolge zu feiern und Erfahrungen auszutauschen. Das Kinder- und Jugendbüro Marzahn-Hellersdorf hatte für den 9. Jugendwettbewerb Stadtumbau Ost in Marzahn-Hellersdorf ein opulentes "Bilanz-Dinner" mit Musik organisiert.

Schon die musikalische Einstimmung des an diesem Abend zu zweit aufspielenden Markus-Auerbach-Trios machte den Effekt deutlich - die mobile Bühne bildete ein perfektes Podium für die Musiker. Sie ist das Ergebnis des 2. Platzes, den das ORWOhaus mit diesem Projekt im Wettbewerb erreichte.

Auch die drittplatzierte KontrollierBar war schon am Start - mit leckeren alkoholfreien Cocktails, die das Team von Gangway Marzahn demnächst mit einem Lastenfahrrad anbieten wird - überall da, wo was los ist im Kiez. Möglicherweise kann man die mobile KontrollierBar demnächst auch buchen.

Das nicht alle Pläne immer glatt realisierbar sind, musste der Kinder- und Jugendrat erfahren, der mit dem Eigentümer degewo AG und dem Amt für Umwelt und Natur noch um die genaue Ausgestaltung des Kiezprojekts ringt. Verwaltung, Eigentümerin und die jugendlichen Planer haben unterschiedliche Vorstellungen, wie der Kiez nun tatsächlich "gepimpt" (aufgemotzt) werden soll - da braucht es einen langen Atem.

Verschiedene Außen- und Innenprojekte sind noch in Arbeit. Auch das Projekt des Tschechow-Theaters - ein deutsch-russischer Hip-Hop-Workshop in einer Grundschule - wird im nächsten Jahr realisiert. Die beiden "Lehrer" des Hip Hop-Duos C.N.R.C. - Andreas Barnikov und Sven Wagner - stellten zum Schluss einige ihrer Stücke vor, die zu Verständigung und Courage aufrufen.

Mehr zum Jugendwettbewerb 2011

Von: Anka Stahl, Foto: Yusuf Beyazit

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung