Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Der Beteiligungsprozess am Fröbelplatz geht in die nächste Runde. Hier am Tag des Städtebaus, 2017.

Prenzlauer Berg: Mitbestimmung ganz konkret

Am 6. und 7.9. sollen Nachbarn über das künftige Aussehen von Thälmannpark und Fröbelplatz mitreden
August 2017

Der Ernst-Thälmann-Park braucht nach 30 Jahren wieder eine Frischzellenkur. Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner mögen diesen zentrumsnahen Park, der auf einem ehemaligen Gaswerksgelände Mitte der 1980er Jahre entstand. Nun soll einiges in der denkmalgeschützten Anlage behutsam verbessert werden, etwa die von Baumwurzeln zerfurchten Wege.

Wichtig ist dem Bezirksamt Pankow, dass von Anfang an die Nachbarschaft mitreden kann. Deshalb lädt das Stadtentwicklungsamt Pankow am Mittwoch, dem 6. September 2017 um 17 Uhr alle Interessierten zu einem Kiezspaziergang durch den Ernst-Thälmann-Park ein. Treffpunkt ist das Kulturzentrum Wabe, Danziger Str. 101. Dort wird es eine kurze Einführung durch das Planungsteam geben, bevor der Spaziergang durch den Park beginnt. Zur Einladung

Einen Tag später bekommen die Anwohnerinnen und Anwohner bereits die nächste Gelegenheit, sich einzubringen, wenn es um ihren Stadtteil geht. Schon im Mai zum Tag des Städtebaus gab es am Fröbelplatz, der an das Planetarium angrenzt, die Möglichkeit Vorschläge für den lärmumtosten Spielplatz zu machen. Nun geht der Prozess der Bürgerbeteiligung in die nächste Etappe. Die Landschaftsgärtnerin Dagmar Gast stellt ihre Ideen vor, die Nachbarn sind gefragt. Treffpunkt ist am Donnerstag, den 7. September die Ecke Fröbelstraße /Prenzlauer Allee ab 18 Uhr.

Von: Quelle: BA Pankow, Text: B. Gericke, Foto: G. Radev

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung