Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Tag der Städtebauförderung in Berlin am 13. Mai 2017

12 Veranstaltungen widmen sich Stadtumbau-Projekten und -Gebieten
Mai 2017

Am 13. Mai 2017 findet bundesweit und natürlich auch in Berlin der Tag der Städtebauförderung statt. Schon in den vergangenen zwei Jahren überzeugten sich viele Besucherinnen und Besucher, wie die Städtebauförderung mit ihren Programmen das Miteinander im gesamten Berliner Stadtgebiet fördert. Investitionen in Infrastruktur und den öffentlichen Raum ebenso wie Unterstützung von Netzwerken und Aktivitäten in den Kiezen verbessern nachhaltig die Lebensqualität, schaffen Räume für Nachbarschaften und stärken den sozialen Zusammenhalt.

In Berlin gibt es derzeit 69 Fördergebiete der Städtebauförderung in denen mehr als 1 Million Menschen leben. Bund, Land und EU unterstützen die Entwicklung in diesen Gebieten im Jahr 2017 mit 130 Millionen Euro an Fördermitteln.

Nun ist es wieder soweit: am 13. Mai können Bürgerinnen und Bürger vor Ort mehr über die zahllosen Projetke erfahren. In den elf Bezirken finden insgesamt 45 Veranstaltungen statt, 12 davon widmen sich speziell Stadtumbau-Projekten. Dabei ist für jeden etwas dabei: Mitmachen ist erwünscht bei Aktionen für Jung und Alt, wie Bau von Sitzmöbeln und Hochbeeten, einem Fußballturnier oder einem Kinoabend. Führungen schaffen Zugang zu besonderen Orte, wie dem Tower THF, dem Skywalk in Marzahn oder dem Hochbunker unter dem Pallasseum. Bei Eröffnungen, Kiez- und Familienfesten sind alle zum Feiern eingeladen. Bei Planungswerkstätten und -dialogen ist die Meinung der Gäste zur Entwicklung ihres Quartiers gefragt.

Am Tag der Städtebauförderung lässt sich Berlin neu entdecken und gesellschaftliches Miteinander gestalten – für zukunftsfähige und starke Gemeinschaften. Alle sind eingeladen, sich nach Interesse und Lust zu engagieren und nach Kräften mitzuwirken. Der bundesweite Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, dem Deutschen Städtetag sowie dem Deutschen Städte- und Gemeindebund.

Programmpunkte zum Stadtumbau

  • Lichtenberg Frankfurter Allee Nord: Spaziergang zu Spiel und Sport
  • sowie Welsekiez: Spaziergang durch das Stadtumbaugebiet
  • Spandau Brunsbütteler Damm/Heerstraße: Mitmachbaustelle Spielplatz am Cosmarweg sowie
  • Heerstraße Nord: Einblicke und Ausblicke (Führung)
  • Pankow Buch: Ehemaliges Regierungskrankenhaus: Führung und Ausstellung sowie
  • Prenzlauer Berg Fröbelplatz: Spielplatzeröffnung und Planungswerkstatt
  • Neukölln Südring: Eröffnung der Uferpromenade
  • Tempelhof-Schöneberg: Radtour und Spaziergang im Gebiet Schöneberg-Südkreuz
  • Marzahn-Hellersdorf: Garten der Begegnung: Aktionstag und Rundgang zu verschiedenen Projekten
  • Mitte: Tiergarten-Nordring/Heidestraße: Rundgang in der Lehrter Straße und im Poststadion sowie
  • Frühlingsfest auf dem Klara-Franke-Platz
  • Charlottenburg-Wilmersdorf: Rundgang zu Projekten in Charlottenburg Nord

Näheres zum Programm in Berlin finden Sie hier

Von: SenStadtWohn, bearb. Anka Stahl