Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Die Kunstwerkstätten in einem Gebäude des alten Gaswerks im heutigen Thälmannpark. Wie im gesamten Kulturareal an der Danziger Straße besteht großer Sanierungsbedarf

Bezirksamt legt Zwischenbericht zur Voruntersuchung Thälmannpark aus

Auslegung wurde wegen des großen Intersses bis zum 17. Januar verlängert
November 2013

Seit Februar 2013 arbeitet die Stadtentwicklungsgesellschaft Stattbau GmbH im Auftrag des Bezirks Pankow an einer Voruntersuchung zum Gebiet Thälmannpark. Die Entwicklung in dem zentralen Wohngebiet mit seinen großen Grünflächen, den Bildungs- und Kulturangeboten sowie den angrenzenden Gesundheits- und Verwaltungsstandorten möchte der Bezirk in Zukunft gezielt vorantreiben.

Das Bezirksamt Pankow und die Stattbau GmbH laden nun alle Bewohner, Gewerbetreibende, Eigentümer, Nutzer und an der Entwicklung des Thälmannparks Interessierte zur öffentlichen Auslegung des Voruntersuchungsberichtes im Bezirksamt in der Fröbelstraße 17 ein. Die Planung kann vom 2. Dezember bis zum 17. Januar im Haus 6 vor Raum 227 eingesehen und auch kommentiert werden. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und donnerstags bis 19 Uhr. Dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 Uhr 19 Uhr sind Fachleute für Nachfragen und Erläuterungen vor Ort.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde die öffentliche Auslegung des Berichts bis zum 17. Januar 2014 verlängert.

Nach zahlreichen Befragungen, Gesprächsrunden und Workshops mit den Fachämtern, den Bewohnern und den ansässigen öffentlichen und privaten Trägern und Investoren analysierte Stattbau die Potenziale und Bedürfnisse im Gebiet und entwickelte daraus ein erstes Konzept. Darin sind erste Vorschläge für die Entwicklung der sozialen, kulturellen und Bildungsinfrastruktur, der Grünflächen und Verkehrsverbindungen sowie der Wohnbebauung enthalten.

Stattbau schlägt unter anderem mittelfristig Wohnkomplexe auf dem jetzigen Bahngeländes östlich der Danziger Straße vor. Dieses Areal kam erst im Sommer zum Untersuchungsgebiet hinzu. Die Anwohnerinitiative Teddy 2.0 plädiert hier dagegen für die Erweiterung des Thälmannparks und eine grüne Verbindung von der Prenzlauer Allee bis zur Kniprodestraße.

Auslegung der Zwischenergebnisse der Voruntersuchung zum Thälmannpark

2. 12. 2013 - 17. 1. 2014

Mo - Mi u. Fr 9 - 18 Uhr
Do 9 - 19 Uhr

Bezirksamt Pankow
Fröbelstraße 17

Stellungnahmen können auch an die Mailadresse thaelmannpark[at]stattbau[.]de gerichtet werden. Sämtliche Unterlagen und Pläne gibt es demnächst auch online unter www.stattbau.de.

Von: Anka Stahl u. Bezirksamt Pankow, Foto: Anka Stahl