Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Die Kinder arbeiten am maßstabsgetreuen Modell
Alle Vorschläge finden Beachtung

Ideen für die Schöneberger Schleife

Workshops mit Kindern und Anwohnern zur Gestaltung des Wannseebahn-Grünzugs
November 2013

Der Wannseebahn-Grünzug ist einer der letzten Abschnitte der Schöneberger Schleife, die mit Hilfe des Stadtumbaus West realisiert werden. 2014 sollen die Arbeiten beginnen.

Anknüpfend an das öffentliche Vorgespräch mit den Planern im September 2013 (wir berichteten) fanden am 15. und 16. November nun die angekündigten Ideenwerkstätten zur Planung des Grünzugs an der Wannseebahn statt.

Am Freitag hatten dabei speziell Kinder und Jugendliche das Wort: Sie besprachen mit den Planern, was für sie bei der Planung des Grünzugs wichtig ist und brachten eigene Ideen ein. Die Workshop-Teilnehmer wünschten sich vor allem Bewegungsflächen und phantasievolle Spielgeräte. Daneben war den Kindern und Jugendlichen der behutsame Umgang mit der bestehenden Natur besonders wichtig. Auch Fragen zur Sicherheit und Sauberkeit des Grünzuges und der Spielflächen kamen auf den Tisch.

Bei der Ideenwerkstatt für alle am darauffolgenden Samstag stellten die Teilnehmer ebenfalls den Erhalt der bestehenden natürlichen Flächen als besonders wichtig heraus. Daneben wurde aber auch deutlich, dass viele den geplanten Grünzug als sinnvolle und notwendige Ergänzung des städtischen Wegenetzes ansehen.

Auf jeden Fall ist die Betrachtung und Einbeziehung der Umgebung bei der Planung für die Bürgerinnen und Bürger unabdingbar. Im Ergebnis wurde der Wunsch geäußert, dass die Planer in allen möglichen Varianten denken, eine große Bandbreite an Planungsmöglichkeiten entwickeln und diese mit den vorhandenen Rahmenbedingungen abgleichen. Das Ergebnis wird anschließend in einer öffentlichen Planungswerkstatt Anfang 2014 vorgestellt und diskutiert. In Kürze sind hier erst einmal die beiden Ergebnisprotokolle der Ideenwerkstätten einsehbar.

Von: Seebauer Wefers und Partner GbR (swup), bearb. A. Stahl, Foto: swup

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung