Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Auf dem Alice-Salomon-Platz beginnt der Spaziergang

17.10. "Spazierblick" zum Thema: Hat die Platte eine Zukunft?

Stadtteilführung betrachtet Zukunftschancen der Großsiedlung
Oktober 2012

Der DDR-Wohnungsbau und was daraus (in Hellersdorf) geworden ist - damit beschäftigt sich unter dem Titel "Hat die Platte eine Zukunft?" eine Stadtteilführung am Mittwoch, dem 17. Oktober 2012. Es führt Dr. Heinrich Niemann, Bezirksverordneter für DIE LINKE in Marzahn-Hellersdorf und Experte für Stadtentwicklung und Stadtumbau. Treffpunkt zu der rund zweistündigen Tour, die innerhalb der Reihe "Spazierblicke" stattfindet, ist um 15.00 Uhr am Haupteingang der Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH), Alice-Salomon-Platz 5 in 12627 Berlin (direkt am U-Bhf. Hellersdorf).

Sind soziale Spannungen von der Bauweise der Häuser abhängig? Plattenbau, städtische Qualität und gute Nachbarschaft - geht das zusammen? Welche Zukunftschancen hat die Großsiedlung Hellersdorf? Als langjähriger Bezirksstadtrat war Dr. Heinrich Niemann für Stadtentwicklung und Stadtumbau in Marzahn-Hellersdorf verantwortlich. Auch international war er auf dem Gebiet der Großsiedlungen tätig, so auf der EXPO 2000, der UN-Konferenz HABITAT und als Leiter des EU-Projekts LHASA. Er wird manche nicht so bekannten Hintergründe und Zusammenhänge in seinem "Spazierblick" einbringen.

Spaziert wird im Areal zwischen der "Hellen Mitte", dem Regine-Hildebrandt-Park und den erneuerten "Rhintowers" am Cottbusser Platz.

Die Reihe der Stadtteilführungen "Spazierblicke - Austausch in Bewegung" wurde 2009 vom "Kooperationsforum Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) - Bezirk Marzahn-Hellersdorf" ins Leben gerufen. Jede Führung steht unter einem anderen, ganz speziellen Motto. Tour-Guides sind zum jeweiligen Thema im Stadtteil Tätige. "Die Idee ist, dass Interessierte den Bezirk aus den unterschiedlichen Blickwinkeln kennen lernen können." erläutert "Spazierblicke"-Initiatorin Prof. Dr. Bettina Völter von der ASH.

Weitere Informationen:
www.helle-promenade.de

Von: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Foto u. Bearbeitung: Anka Stahl