Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Aktuelles


Detail einer Bank von Sabine Nier

Neuer Schulhof der Peter-Pan-Grundschule übergeben

Insgesamt 780.000 Euro aus dem Stadtumbau für die Außenanlagen der Marzahner Grundschule
August 2012

Die Kinder an der Peter-Pan-Grundschule in Marzahn-Mitte hatten einen besonderen Grund, sich auf das neue Schuljahr zu freuen: Am ersten Schultag eröffnete Direktor Andreas Marburg den neuen Schulhof mit dem Ballspielfeld und die Kinder nahmen die vielfältige grüne Anlage sofort begeistert in Besitz. Der Schulhof war mit 428.000 Euro aus dem Stadtumbau-Programm in zwei Bauabschnitten 2011 bis 2012 komplett erneuert worden. Entstanden ist eine grüne Oase mit Möglichkeiten für Sport, Spiel und Erholung.

Bei der Gestaltung ging Landschaftsarchitektin Gabriele Wilheim-Stemberger vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf auf den Namen der Schule ein: Mosaikbilder von Peter Pan und Käpt'n Hook zieren das Pflaster im Eingangsbereich. Auch zwei hohe Bänke der Holzkünstlerin Sabine Nier sind mit den Namen der beiden Helden gestaltet. Die Firma Zimmer und Obst Spielraumgestaltung baute ein asymmetrisch anmutendes Klassenzimmer im Grünen, das bereits in der ersten Projektwoche genutzt wurde.

Der Direktor lobte die gute Zusammenarbeit mit der Architektin und allen beteiligten Firmen, besonders mit der ausführenden Landschaftsbaufirma Garbe aus Berlin. In den Jahren 2009 bis 2011 war mit Stadtumbau-Mitteln bereits der Hortspielplatz erneuert und erheblich erweitert worden. Die mit aktuell 440 Schülerinnen und Schülern zu den größten Marzahner Grundschulen zählende Einrichtung erwartet bis 2016 weiter steigende Schülerzahlen.

Mehr zur Peter-Pan-Grundschule

Von: Text u. Foto: Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung