Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Ein Entwurf zu "Over the Train" von Miroux/Hager.

Preisträger von EUROPAN 9 ausgewählt

Ausstellung der Entwürfe im Rathaus Schöneberg
Mai 2008

Im Rahmen des Programms Stadtumbau West nahm der Bezirk Tempelhof-Schöneberg mit dem Thema "Schöneberger Schleife - neue Wege in der Stadt" am europäischen Wettbewerb EUROPAN 9 teil. Ziel war, Ideen und Lösungsansätze für diese komplexe innerstädtische Wegeverbindung der Schöneberger Schleife - entlang der Bahnstrecken vom Stadtumbaugebiet Südkreuz bis zum Potsdamer Platz – aufzuzeigen. Das Gebiet entlang der geplanten Wegstrecke für Radfahrer, Fußgänger und Skater bietet die Möglichkeit, ganz unterschiedliche Qualitäten von öffentlichen Räumen in verschiedenen stadträumlichen Situationen zu entwickeln.

Aus den eingereichten Projekten wurden zwei Entwürfe ausgewählt: „Lügengebäude“ von Wolfgang Koelbel (Österreich) und „Over the Train“ von Marine Miroux und Christoph Hager (Frankreich/Deutschland). Sie sind zusammen mit den anderen Arbeiten  vom 3. Juni bis 3. Juli 2008 im Foyer des Rathauses Schöneberg zu sehen. 

Die beiden Preisträger treffen sich am 13. Juni 2008 mit Vertretern des Stadtplanungsamtes, Europan und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, um über die Entwürfe zu diskutieren und einen Überarbeitungsauftrag zu formulieren. Die überarbeiten Entwürfe werden dann vom 4. bis 18. Juli 2008 ebenfalls wieder im Rathaus Schönberg zu besichtigen sein.

Von: Quelle. Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, bearb.: R. Friedrich

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung