Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Broschüre zum Geschichtsparcours Papestraße

Auf Spurensuche in der Vergangenheit
März 2007

Das historische Kasernengelände an der General-Pape-Straße ist Teil des Programms Stadtumbau West in Tempelhof-Schöneberg. Um das weitläufige Areal historisch zu erschließen, wird im Auftrag des Bezirksamts gegenwärtig ein Open-Air-Geschichtsparcours konzipiert, der  sichtbare Architekturzeugnisse der Vergangenheit in den Blick nehmen will.

Im Vorfeld des geplanten Parcours hat das Bezirksamt nun ein informatives Booklet mit zahlreichen Abbildungen herausgegeben. Anhand von 15 Stationen wird die spannende Geschichte des Geländes nachvollzogen, von der Nutzung als Pferderennbahn um 1840 über die Erschließung durch Eisenbahn und Militär bis zur Mischnutzung nach dem Zweiten Weltkrieg, als hier beispielsweise die Wilhelm-Foerster-Sternwarte ihr Domizil hatte.

Die Broschüre im Westentaschenformat möchte auf 58 Seiten dazu anregen, sich vor Ort auf Spurensuche zu begeben. Lassen Sie sich durch die interessant aufgearbeiteten Hintergründe inspirieren, die Vergangenheit zu erfahren – bzw. zu erlaufen – und erhalten dabei Informationen über die Zukunft und den Stadtumbau dieses Gebietes.

Bei Interesse an der Broschüre wenden Sie sich bitte an die Museen Tempelhof-Schöneberg, Fr. Zwaka, Tel.: 75 60 61 63.

Für weitere Fragen zur Geschichte wenden Sie sich bitte an die Museen Tempelhof-Schöneberg, Frau Liebau  (Historisches Archiv), Tel. 75 60 62 14

Bei Fragen zur Planung oder zum Stadtumbau wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Planen, Herrn Schwarz, Tel. 75 60 46 76


Von: Text: Petra Zwaka, bearb.: Martin Schwarz, R. Friedrich, Foto: M. Schwarz

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung