Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Besucher informieren sich am Stand des Stadtumbau-Teams
Die beiden Quartiersmanager der Sozialen Stadt sowie Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank, Staatssekretär Ephraim Gothe und Bezirksstadtrat Carsten-M. Röding auf der Bühne des Stadtteilfests (von links)

Rundgang und Information zu Projekten und Perspektiven bei "Spektepark AKTIV"

Staatssekretär Gothe informierte sich im August über den Stadtumbau im Falkenhagener Feld
September 2012

Der Stadtumbau im Falkenhagener Feld, und besonders im Spektepark, geht zügig weiter. Ein neuer Kiosk mit öffentlicher Sanitäranlage ist fast fertiggestellt. Die Planungen für Beachvolleyball-Anlage, Kletterfelsen und Mehrgenerationen-Spielplatz sind abgeschlossen. In den nächsten Wochen beginnt die Bauphase. Der Jugendspielplatz soll ebenfalls seinen Platz im Spektepark finden und der TSV 1860 plant zur Zeit das neue Sportzentrum.

Das Stadtumbau West-Team Falkenhagener Feld möchte die Anwohner und alle Interessierten am 14. September 2012 um 16 Uhr über die Projekte informieren und mit ihnen auf der Veranstaltung "Spektepark AKTIV" über die Zukunft des Parks diskutieren.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank und Bezirksstadtrat Carsten-M. Röding. Gemeinsam weihen sie den neuen Kiosk mit Sanitäranlage am nordöstlichen Ufer des Spektesees ein. Im Anschluss, um 16:45 Uhr, findet ein Rundgang durch den Spektepark statt. Die Besucher können sich vor Ort über die künftigen Standorte der neuen Sport-, Freizeit- und Erholungsangebote informieren. Im Anschluss stellen die Projektbetreuer im Gemeindesaal der St. Markus Gemeinde die einzelnen Projekte noch einmal detailliert vor.

Staatssekretär Ephraim Gothe informierte sich vor Ort

Das Falkenhagener Feld hat große Bedeutung für den Stadtumbau West. Deshalb informierte sich der neue Staatsekretär Ephraim Gothe bereits am 15. August 2012 über den Stand von Projekten des Stadtumbaus und auch des Quartiersmanagements, deren Projekte sich an vielen Stellen ergänzen.

Er besuchte unter anderem die Grundschule Im Beerwinkel und das Mehrgenerationenhaus der evangelischen Paul Gerhardt-Gemeinde. Eine Woche später war Ephraim Gothe erneut im Falkenhagener Feld zu Gast - diesmal auf dem Stadtteilfest, auf dem sich Vereine, soziale Einrichtungen, Wohnungsbaugesellschaften und der Bezirk mit den beiden Quartiersmanagement-Gebieten und dem Stadtumbau präsentierten.

Stadtumbau-Faltplan für die Hosentasche

Kürzlich ist ein Faltblatt zum Stadtumbau im Falkenhagener Feld erschienen: Der "Stadtumbau für die Hosentasche" schlägt eine Route zu den wichtigsten Projekten vor. Auf der Rückseite des Stadtplan-Ausschnitts werden die Projekte detailliert vorgestellt.

Download Faltplan

Von: Quelle: Planergemeinschaft Kohlbrenner eG, bearb. A. Stahl, Foto: Sebastian Holtkamp, Planergemeinschaft e.G.

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung