Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Überreichung des Preises durch Bundesminister Tiefensee an Dirk Faulenbach vom Bezirksamt Neukölln

Tiefensee zeichnet "Neuköllner Tor" als vorbildliches Projekt aus

Nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur geht an Neuköllner Lichtinstallation
Juni 2009

Bundesminister Wolfgang Tiefensee hat am 24.06.2009  in Essen die Preisträger des Wettbewerbs "Stadt bauen. Stadt leben" ausgezeichnet. Unter den Preisträgern: Die im Juni 2008 am Berliner S-Bahnhof Neukölln in Betrieb genommene Lichtinstallation "Neuköllner Tor".

 

Ausschlaggebend für die Prämierung des Neuköllner Tors waren die hohe Gestaltqualität, die Vielfalt der involvierten Akteure, Innovation und Vorbildcharakter sowie die Wirkung und Nachhaltigkeit der Baumaßnahme am Übergang in den Neuköllner Norden.

Der Preis für die Neuköllner Lichtinstallation zeichnet den passgenauen Entwurf des Karlsruher Büros luna.lichtarchitektur aus, ist eine Anerkennung der mit der Projektsteuerung beauftragten Planergemeinschaft Dubach/Kohlbrenner und eine Würdigung der Neuköllner Stadtplanungsverwaltung, findet Baustadtrat Thomas Blesing. 

Blesing: „Ich freue mich ganz außerordentlich über diesen Preis für Neukölln, der zeigt, dass wir nicht nur lokal erfolgreich arbeiten, sondern damit auch deutschlandweit an der Spitze der Bewegung stehen. Und es ist tatsächlich erst der Anfang. Ab 2010 stehen der zweite Bauabschnitt der prämierten Lichtinstallation und der Umbau der angrenzenden Karl-Marx-Straße mit Radfahrstreifen und Baumpflanzungen auf unserer Agenda. Eine Vielzahl weiterer Aktivitäten zur Stärkung unseres Bezirkszentrums schließen sich an. Die Abteilung Bauwesen wird dazu weiterhin im Rahmen der "Aktion! Karl-Marx-Straße" mit den vielfältigen Akteuren kooperieren, die einen Beitrag zur Entwicklung des Neuköllner Bezirkszentrums leisten wollen, damit wir hier auch künftig erfolgreich sind."

Ein kleiner Ausblick: Noch in 2009 steht die Umsetzung einer zweiten Lichtinstallation an der Passage mit Neuköllner Oper und Passagekino an - übrigens ein weiterer Entwurf des soeben ausgezeichneten Büros luna.Lichtarchitektur. Neukölln macht sich doch.

Zur Projektbeschreibung 

Von: Bezirksamt Neukölln, C. Rackow

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung