Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Siegerentwurf des Gutachterverfahrens von carpaneto.schöningh architekten | FAT KOEHL ARCHITEKTEN

Konzept für das Planungsgebiet Lehrter Straße/Kruppstraße vorgestellt

Bindeglied zwischen Moabit und neuem Quartier an der Heidestraße
November 2009

Für ein 6,5 Hektar großes Planungsgebiet östlich der Lehrter Straße im Fördergebiet Tiergarten/Nordring-Heidestraße hat das Bezirksamt Mitte im Februar 2009 ein Gutachterverfahren zur Ideenfindung eingeleitet. In dem durch das Programm Stadtumbau West geförderten Verfahren ist nun die Entscheidung gefallen. Der Entwurf von carpaneto schöningh Architekten / FAT KOEHL Architekten und der Landschaftsarchitekten sinai wird als Grundlage für die weitere Planung dienen. Entstehen soll auf dem heute weitestgehend brachliegenden Areal ein Mix aus Wohnungen, Einzelhandel, Gastronomie und Gewerbe.

Als Teil des bisherigen Beteiligungsverfahrens „Zukunftswerkstatt Lehrter Straße, Kruppstraße" wurden die Pläne am 24. November 2009 durch Vertreter des Bezirksamtes und die beteiligten Gutachter vorgestellt.

Zu dem kooperativen und konkurrierenden städtebaulichen Gutachterverfahren waren drei Büros eingeladen. Der Entwurf von carpaneto schöningh Architekten / FAT KOEHL Architekten repräsentiert nach Überzeugung des Auswahlgremiums in seiner kompakten Kleinteiligkeit eine Struktur, die dem Ort als Bestandteil der Moabiter Quartiere entspricht. Das in den benachbarten Bestand integrierbare Konzept lasse zudem die Entstehung eines identitätsstiftenden Quartiers zu.

Das Quartier wird demnach durchgrünt, erhält eine Grünverbindung entlang der Bahn und wird nach Norden und Süden über den Freiraum mit der Nachbarschaft verflochten. Über die Bahntrasse soll zudem eine Fußgängerbrücke führen, die den Stadtbereich um die Lehrter Straße und den Sportpark Poststadion Moabit mit dem neuen Stadtquartier Europacity an der Heidestraße verbindet.

Von: Quelle: Bezirksamt Mitte von Berlin, GRUPPE PLANWERK, Vivico Real Estate, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung