Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Die Planung für den Bereich.

Bebauungsplan aufgestellt

Lehrter Straße/Ecke Seydlitzstraße südlich des Poststadions wird umgestaltet
Juli 2007

Im Zuge des Verfahrens „Stadtumbau West“ für den Bereich Poststadion in Moabit hat das Bezirksamt Mitte von Berlin in seiner jüngsten Sitzung am 03.07.2007 die Aufstellung des Bebauungsplanes 1-48 für den Bereich Lehrter Straße/Ecke Seydlitzstraße südlich des Poststadions beschlossen.
Damit schafft der Bezirk die Voraussetzungen für eine notwendige Grundstücksneuordnung in diesem Bereich. Das schon heute intensiv genutzte Areal des Poststadions soll durch zusätzliche Flächen für den Vereins- und Freizeitsport den zeitgemäßen Anforderungen an Sportnutzungen entsprechen.
Die geplante Schaffung eines repräsentativen Eingangsbereichs an der Ecke Lehrter Straße/Seydlitzstraße soll die Zugänglichkeit vom Hauptbahnhof zum Sportareal verbessern.

An dieser Stelle kreuzt die wichtige Ost West Grünverbindung - der „Döberitzer Grünzug“. Er soll zukünftig Moabit mit dem neu zu entwickelnden Gebiet an der Heidestraße über die Turmstraße und den Fritz-Schloß-Park verbinden und weiter ins Quartier an der Chausseestraße führen.
Zur Abrundung der städtebaulichen Entwicklung sind an der Seydlitzstraße Bauflächen für sportergänzende Nutzungen geplant.

Auf den Flächen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) und des Liegenschaftsfonds Berlin, die an Dritte weiter veräußert werden sollen, werden planungsrechtlich werthaltige sportverträgliche Nutzungen zugelassen.
Die Umsetzung der Neuordnung und Optimierung der Sport- und Freizeitnutzung wird anteilig durch das Programm Stadtumbau West finanziert.

Von: Quelle: Bezirksamt Mitte, bearb. C. Rackow

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung