Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Bezirksstadtrat Carsten Spallek eröffnete den neuen Quartiersplatz

Moabit hat einen neuen Quartiersplatz und einen interkulturellen Gemeinschaftsgarten

Klara-Franke-Spielplatz an der Lehrter Straße wurde erneuert
Juni 2013

Die "Kiezmutter" Klara Franke hat ihn mitbegründet und immer wieder für ihn gekämpft - den Spielplatz an der Lehrter Straße 31 neben der Kulturfabrik. Im vergangenen Jahr war der Spielplatz auf dem Gelände der ehemaligen Berliner Granit- und Marmorwerke M. L. Schleicher wieder einmal geschlossen. Am 14. Juni 2013 eröffnete Mittes Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Carsten Spallek, nicht nur den Klara-Franke-Spielplatz, sondern auch den angrenzenden neuen Quartiersplatz und den interkulturellen Gemeinschaftsgarten.

Knapp zwei Jahre hat es gedauert, bis die erweiterte und komplett umgestaltete Fläche wieder eröffnet werden konnte. Vorausgegangen waren viele Gespräche und Workshops mit den NutzerInnen und der Interessenvertretung des Betroffenenrats Lehrter Straße.

Der Betroffenenrat hatte beantragt, den Platz um ein Gelände an der Bahn zu erweitern, um mögliche Bebauung in diesem Gebiet zu verhindern und einen Treffpunkt für die Nachbarschaft zu schaffen. Entstanden sind eine Fläche mit Tischtennisplatten, Bänken und Picknicktischen, ein neuer Wasserspielbereich, ein Bolzplatz und ein beeindruckendes Klettergerät.

Nach den umfänglichen Beräumungsarbeiten auf dem erweiterten Gelände wurden die dort gefundenen großen Granitblöcke für den Spielplatz verwendet - nicht zuletzt um an die frühere Nutzung durch das Granit- und Marmorwerk zu erinnern. Die Planung und Bauleitung für den Platz hatte das Büro sinai inne. 660.000 Euro kamen aus dem Bund-Länder-Programm Stadtumbau West mit seiner EU-Kofinanzierung, 295.000 Euro aus Sanierungsförderungsmitteln und 68.000 Euro aus Ausgleichs- und Ersatzmitteln für Verkehrsanlagen.

Der Platz ist der Auftakt für einen geplanten Grünzug entlang der Bahn, der nach der Fertigstellung der Neubebauung der Brachen östlich der Lehrter Straße bis zum Hauptbahnhof führen wird. Für den Quartiersplatz ist noch eine Ergänzung geplant, die einen Übergang zur geplanten Terrasse des KuFa-Cafés bildet.

Von: Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung