Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Ausstellung zu Großsiedlungen in der "Hellen Mitte" ab 8. Mai

Zeitgleich findet die Ausstellung zu 30 Jahren Marzahn-Hellersdorf statt
Mai 2009

Vom 08. – 25. Mai erfahren Interessierte im Zentrum "Helle Mitte" in Hellersdorf mehr über über die Entwicklung der Großsiedlungen.

Auf 23 Tafeln werden vielfältige Aspekte zum Thema Großsiedlung dargestellt: Es geht um Entstehungsgeschichte, Mietentwicklung, Sanierung, Bewohnerbeteiligung und nicht zuletzt um die neuen Aufgaben europäischer Stadtentwicklungspolitik.

Die Entwicklungen vieler Großsiedlungen in den neuen Bundesländern haben exemplarische Beispiele geschaffen, die für viele Kommunen, insbesondere in Mittel- und Osteuropa, aber auch in den westeuropäischen Ländern einen besonderen Erfahrungsschatz darstellen.

Die neuen Herausforderungen insbesondere der demografischen Entwicklung und der energetischen Optimierung der Wohngebäude machen - nach Meinung der Ausstellungsmacher - einen intensiven Erfahrungsaustausch notwendig. Hierfür soll die Ausstellung einen Beitrag leisten.

Die Ausstellung "Projekt Großsiedlung" des Kompetenzzentrums Großsiedlungen e.V. wurde seit 1999 von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in vielen Ländern präsentiert und 2003 an den Verein übertragen. Sie wurde nun vom Verein komplett aktualisiert und umfangreich ergänzt. Die Ausstellung steht allen Interessierten auf Nachfrage zur Verfügung.

Zeitgleich kann man in der Hellen Mitte auch die Ausstellung "30 Jahre Marzahn-Hellersdorf – Ein Metropolenraum im Wandel" sowie vom 8. bis 10. Mai die Wanderausstellung „Berlin im Wandel" zur berlinweiten Entwicklung seit dem Mauerfall besuchen. 

Von: Text: Kompetenzzentrums Großsiedlungen e.V., bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung