Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Constanze Tornow, Jörg Lampe, Dagmar Pohle und Dr. Manuela Schmidt mit dem symbolischen Band

Neues "Haus im Stadtteil" Hellersdorf Süd erlebte Besucheransturm zur Eröffnung

"Kompass" startet mit 2 Trägern offene Angebote für Jung und Alt
Januar 2009

Am 10. Januar öffnete "Kompass - das Haus im Stadtteil" am Kummerower Ring 42 erstmals seine Türen. Der Besucheransturm war groß - ein gutes Omen für die Etablierung des neuen Hauses im Kiez. Stadtbezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle, Jugendstadträtin Dr. Manuela Schmidt und die beiden Leiter der Einrichtung Constanze Tornow und Jörg Lampe knüpften ein symbolisches Band für die gemeinsame Arbeit im Stadtteil. Stadtteilbezogene Vereine, der Paritätische Wohlfahrtsverband und viele engagierte Bürger gratulierten und brachten Geschenke.

In dem mit 1,75 Millionen Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost errichteten Neubau arbeiten eine kommunale Jugendfreizeiteinrichtung und das Nachbarschaftszentrum Klub 74 e.V. zusammen. Offene Kinder- und Jugendarbeit und Stadtteilarbeit sollen sich hier ergänzen und zum Engagement im und für den Kiez einladen.

Die Betreiber wünschen sich ein Haus des lebenslangen Lernens, an dem Kinder, Jugendliche, Erwachsene und SeniorInnen gemeinsam teilhaben.

In dem freundlich gestalteten behindertengerechten Gebäude gibt es auf zwei Etagen jede Menge neue, aber auch im Klub 74 etablierte Angebote, wie Beratungen, kreative Kurse, Sprachkurse, Selbsthilfegruppen, Jugend- und Familienprojekte. Im Erdgeschoss lädt ein Nachbarschaftscafé mit Internetzugang ein. Der 100 Quadratmeter große Veranstaltungsraum, der offene Jugendbereich, der Toberaum für Kinder und die Werkstatt warten sicher nicht lange auf Nutzer.

Im Obergeschoss befinden sich die Lehrküche, ein Atelier, ein Sportraum, Seminar- und Beratungsräume und ein kleines Studio. Auch Übernachtungsmöglichkeit für Jugendgruppen werden angeboten.

Mehr zum Projekt Kompass

Von: Text u. Foto: A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung