Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Entwurf der gruppeF

Presse-Spaziergang durch die Marzahner Schorfheide am 23.7.

1. Bauabschnitt abgeschlossen
Juli 2008

Am 23. Juli stellt die Wohnungsbaugesellschaft degewo auf einem Pressespaziergang die im 1. Bauabschnitt fertig gestellten Wohnungsrückbauflächen in der Schorfheidestraße vor.

Im weitläufigen Innenhof zwischen Schorfheide-, Havemannstraße und Kölpiner Straße, wo früher 11geschossige Wohnhäuser standen, dehnt sich nun eine Parkanlage aus. Die Idee für das neue Freiflächenkonzept entwickelten im vergangenen Jahr mehr als 150 Anwohnerinnen und Anwohner gemeinsam mit Landschaftsplanern der Gruppe F, Fachleuten aus dem Bezirksamt und der degewo in einem Charetteverfahren – einer neuen Form der Bewohnerbeteiligung. Gefördert wurde es durch das Quartiersmanagement Marzahn NordWest. Die Mittel für die Realisierung der Pläne kamen aus dem Stadtumbau-Programm.

Nach Abschluss des ersten Bauabschnitts unternimmt der Geschäftsführer der degewo, Frank Bielka, am Mittwoch, 23. Juli um 11.00 Uhr mit Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle, dem Bezirksstadtrat für Ökologische Stadtentwicklung, Norbert Lüdtke, und mit allen Beteiligten einen Spaziergang durch die „Marzahner Schorfheide“. Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem „Weißen Haus“, Schorfheider Straße 6.


Informationen zum Projekt Schorfheideviertel

Von: Quelle: degewo, bearb.: A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung