Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Noch sieht der künftige Spielplatz etwas chaotisch aus. Projektstand Dezember 2007

Mehr Platz für Schüler

Schulgelände der Selma-Lagerlof-Schule wird umgestaltet
Dezember 2006

Seit Wochen beobachten die Schülerinnen und Schüler der Selma-Lagerlöf-Schule in Marzahn NordWest die Bagger gleich neben ihrem Schulhof, die sich in Windeseile in die Betonteile einer entkernten Kita bohren und sie Stück für Stück abtragen. Nach einem schulfreien Wochenende hat sich das Bild schon wieder verändert, von dem Gebäude sind nur noch Trümmerberge übrig. Auch die verschwanden fast von einem Tag auf den anderen und kurz vor den Weihnachtsferien ist von der Doppelkita nur noch eine sauber geharkte Sandfläche übrig. Sie wird begrünt und säumt dann einen Fußweg.


Im ehemaligen Garten der Kita stehen noch Klettergerüste, ein Holzpavillon, eine Rutsche und eine Kletterbrücke. Sie werden den Schülerinnen und Schülern als zukünftiger, malerischer Spielplatz unter Bäumen dienen. Gleich hinter der Turnhalle, wo jahrelang ein ungenutzter Betonflachbau verfiel, ist ebenfalls nur noch eine glatte Fläche übrig, auf der ein Kleinspielfeld entsteht.


Hinter dem frisch verputzten Schulgebäude führt ein neuer Weg entlang, ein Stück ehemaliges Schulgrün wird dem öffentlichen Raum zugeschlagen. Dafür erhalten die Kids eine bisher ungenutzte Rasenfläche, die zum neuen Schulhof umgestaltet wird - mehr Platz und mehr Grün für die Kinder.

Von: Text, Foto: R. Friedrich

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung