Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Bei der Eröffnung des Interkulturellen Gartens wird symbolisch der Schlüssel überreicht.

Eröffnung des Interkulturellen Gartens

Am 23. November 2005 wurde vom Bezirksstadtrat für ökologische Stadtentwicklung, Dr. Niemann, der Garten übergeben.
November 2005

Am 23. November war es nun endlich so weit. Der Interkulturelle Garten an der Golliner Str. 8 –10 wurde vom Bezirksstadtrat für ökologische Stadtentwicklung, Dr. Niemann (Die Linke.PDS) übergeben.

 

18 Familien, Vietnamesen, Aussiedler und Einheimische, werden gemeinsam ihre Parzellen auf dem Gelände einer ehemaligen Kita bewirtschaften und sich nach Feierabend auf der Gemeinschaftsfläche treffen zum plaudern, grillen und feiern.

 

Das Projekt wurde mit Mitteln des „Stadtumbau Ost“ sowie „Soziale Stadt“ finanziert und von den Vereinen Vision e.V., Camino e.V. und der QuartiersAgentur Marzahn NordWest betreut. Der Verein BAUFACHFRAU war an den Bauarbeiten beteiligt und hat das Gemeinschaftshaus „Öko-Laube“ nach ökologischen Prinzipien errichtet.

 

Weiteres zur Entstehung des Interkulturellen Gartens Marzahn Nordwest

erfahren Sie hier auf dem Stadtumbau-Berlin Portal.

Von: Text, Foto: R. Friedrich

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung