Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Marzahn-Hellersdorf - ein guter Wohnort für ein ganzes Leben

Oktober 2005

Unter diesem Motto führt der Interessenverbund Wohnen im Alter am 20. Oktober von 9 bis 14 Uhr im Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 55, eine Fachveranstaltung durch.

 

Anliegen des Verbunds ist es, die Fachöffentlichkeit und interessierte Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes über neue Überlegungen zum selbstbestimmtem Wohnen bis ins Alter zu informieren und Lösungsmöglichkeiten anzuregen.

 

Auf der Tagesordnung stehen Themen wie erste Ergebnisse der Sozialstudie „ 50 und älter in Marzahn – Hellersdorf 2005“, grundsätzliche Überlegungen zu alternativen gemeinschaftlichen Wohnformen Älterer in Verbindung mit Pflege, Wohnungsanpassungsmaßnahmen aus der Sicht der Nutzer, Wohnanforderungen aus der Sicht der ambulanten Pflege, Wohnraumanpassungen aus der Sicht der Vermieter und ein Praxisbeispiel zum alternativen Wohnen Älterer.

 

Weiterhin präsentieren sich Mitglieder des Netzwerkes im Alter aus den Bereichen Wohnen, Pflege, Freizeit mit ihren Angeboten.

 

Die Veranstaltung wird vorbereitet und unterstützt von den Verbundmitgliedern Albatros e.V., der Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Marzahner Tor e.G., der WGB Marzahn mbH, der Wohnungsbaugenossenschaft Grüne Mitte e.G., der Stadt und Land Wohnbautengesellschft mbH, dem Bezirksamt Marzahn – Hellersdorf und dem Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum Berlin – Brandenburg e.V.

Von: Text: R. Friedrich, Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung