Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Detail am bestehenden Pavillon im Hochzeitspark

Mehr Platz für Bäume - Hochzeitspark in Marzahn wird mit Stadtumbau-Mitteln erweitert

Zum Pflanzfest am 2. November stehen 13 neue Baumstandorte bereit
Oktober 2013

Am 2. November pflanzen Menschen aus dem Quartier Mehrower Allee in Marzahn wieder Bäume im Hochzeitspark. Unterstützt werden sie dabei von MitarbeiterInnen des Tiefbau- und Landschaftsplanungsamtes. Das Pflanzfest wird im Hochzeitspark seit 2007 im Herbst und im Frühjahr begangen - aktuell ist es schon das 13. - und 13 Zieräpfel, Mehlbeeren und Weißdorne werden dieses Mal auch aus Anlass von Hochzeiten, Geburten oder runden Geburtstagen gepflanzt. Ab 11 Uhr übergibt Stadtrat Christian Gräff die Baumurkunden, die die Besitzerinnen an das Ereignis und den Baum - sowie die nötige Pflege - erinnern sollen.

Der Hochzeitspark zwischen Ludwig-Renn- und Sella-Hasse-Straße wächst also weiter und wird anschließend 182 Bäume zählen. Und ein Ende ist nicht abzusehen. Deshalb wird der Park nun zum wiederholten Male mit 200.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost erweitert. Auf rund 550.000 Euro aus dem Stadtumbau-Programm und aus dem Programm Soziale Stadt summiert sich die Fördersumme nach Abschluss der diesjährigen Erweiterung - 150.000 Euro steuerte der Bezirk selbst für das Nachbarschaftsprojekt bei. Ein weiterer Bauabschnitt für einen neuen Eingangsbereich wird im Rahmen der Städtebauförderung derzeit angemeldet.

Bis zum 2. November wird noch gebaggert, planiert und gepflanzt. Eine Fläche von 6.800 Quadratmetern mit insgesamt 42 neuen Baumstandorten kommt hinzu. Außerdem werden neue Tische und Bänke zu den Themen Liebe, Hochzeit und Geburt aufgestellt.

Der Hochzeitspark Marzahn-Hellersdorf ist ein Gemeinschaftsprojekt des bezirklichen Tiefbau- und Landschaftsplanungsamtes, der Lokalen Agenda, des Agrarbörse Deutschland Ost e.V. und des Quartiersmanagements Mehrower Allee.

Mehr zum Hochzeitspark lesen Sie auf der Projektseite.

Von: Sven Hanczuch, Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, bearb. Anka Stahl, Foto: Quartiersmanagement Mehrower Allee, D.-E. Springborn

Fördergebiete & Projekte

Projektinformationen

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung