Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Der neue Sonnengarten für die Kitakinder ist im Entstehen.
Das Wüsten-Fort in der Mitte des großen Freigeländes
Links vom Altbau wächst der Neubau für weitere 120 Kinder in die Höhe.

Frankfurter Allee Nord: Sonnengarten für 180 Lichtenberger Kitakinder

Ein Spielplatz mit Sand, Wasser und einem Wüsten-Fort
Juli 2017

An allen Ecken des 3000 Quadratmeter großen Geländes sind Bauleute emsig zugange. Der Zeitplan ist eng und alle Gewerke müssen gleichzeitig mitziehen. Bis zur geplanten Baufertigstellung des neuen Außengeländes der Kita „Sonnengarten“ sind es jetzt nur noch einige Monate. Fast 450.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau werden für die Erweiterung des Gartens aufgewendet. Der Bedarf ist groß, denn die Kita erhält zeitgleich einen zusätzlichen Neubau aus dem Sonderprogramm „SIWA“. Künftig werden 120 Kinder mehr betreut werden können. Das Gebiet nahe dem Verkehrsknotenpunkt Frankfurter Allee wird nämlich bei Familien immer beliebter, zumal es hier sehr grün ist.

Viel Grün wird auch der Sonnengarten erhalten. Sträucher, Bäume und Rasenflächen gliedern den neuen Spielplatz nach Themenbereichen. Das sehr moderne Gartenkonzept des Büros „Jörg Hollricher Landschaftsarchitektur“ berücksichtigt die bei Kindern sehr unterschiedliche motorische Entwicklung. Während die Kleinen vor allem Buddelplätze, Minischaukeln und leicht zu bewältigende Klettergerüste bevorzugen, bekommen die „Großen“ genügend Raum zum Toben, Fußballspielen, Balancieren und Klettern. 

Garten und Neubau sollen bis zum Jahresende fertig gestellt werden. Eltern, Kinder und die Beschäftigten in der Kita freuen sich schon jetzt auf das kommende Frühjahr.

Mehr Informationen zum Bauvorhaben

Von: B. Gericke (Redaktion Stadtumbau)

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung