Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Skulpturen im Rathauspark

13.3. Rundgang im Rathauspark Lichtenberg und Konstituierung einer Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe Rathauspark soll Vorgaben für die Neugestaltung des Parks erarbeiten
Februar 2017

Der Rathauspark muss wegen der Neubaumaßnahmen im Umfeld zum Teil neu gestaltet werden. In unmittelbarer Nähe an der Frankfurter Allee baut die städtische Wohnbaugesellschaft HOWOGE mehrere Wohngebäude. Deshalb muss unter anderem der Spielplatz verlegt und neu geplant werden. Dafür stehen Mittel aus dem Stadtumbau-Programm zur Verfügung.

2018 wird der 100. Jahrestag der Novemberrevolution begangen. Zu diesem Jubiläum soll auch das Denkmal Blutmauer im Park instand gesetzt werden.

Das Bezirksamt plant für die Neugestaltung des Rathausparks ein Gutachterverfahren und möchte interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, ihre Ideen, Anregungen und Wünsche dazu einzubringen.

Am 13. März wird sich dafür eine Arbeitsgruppe konstituieren, die bis zum Sommer Vorgaben für die Planer erarbeiten wird. Das Gutachterverfahren wird nach den Sommerferien beginnen und mit der öffentlichen Präsentation der Ergebnisse voraussichtlich im Oktober abschließen. Die Umsetzung der Maßnahmen kann dann 2018 geschehen.

Interessierte sind herzlich eingeladen zum Rundgang und anschließender Konstituierung der AG Rathauspark.

Rundgang und Konstituierung AG Rathauspark

13. März 2017, um 16:00 Uhr
Treffpunkt: Blutmauer, Rathauspark Lichtenberg

Weitere Informationen erhalten Sie vom Gebietsmanagement der STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft, Telefon: 030 / 6908 1186 | E-Mail: tegeler[at]stattbau[.]de

Von: Text u. Foto: Stattbau GmbH, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung