Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Wohnen soll im Gebiet Frankfurter Allee Nord bezahlbar bleiben

6.10. 8. FAN-Konferenz "FAN.Wohnt.Sozial"

BewohnerInnen diskutieren mit Fachleuten die Wohungssituation und die soziale Versorgung
September 2016

Zweimal im Jahr laden die Stattbau GmbH als Beauftragte für das Gebiet Frankfurter Allee Nord (FAN) und das Bezirksamt Lichtenberg zur FAN-Konferenz ein. Die nächste FAN-Konferenz findet am 6. Oktober 2016 ab 18.00 Uhr im Gemeindesaal in der Schottstraße statt. Alle, die im Gebiet wohnen, lernen, arbeiten oder sich engagieren wollen, sind dazu herzlich eingeladen.

Diesmal liegt der Schwerpunkt auf dem Thema "Soziales Wohnen". Egal ob alteingesessen oder neu zugezogen - für alle soll das Wohnen im Kiez möglich und bezahlbar sein.

Eingeleitet wird der Abend durch Bezirksstadtrat Wilfried Nünthel. Danach folgt ein Beitrag der Bezirksstadträtin Kerstin Beurich zum Thema Schulneu- und Ergänzungsbauten. Durch ein Input-Referat von Dirk Böttcher aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zur aktuellen Wohnungspolitik und anschließende Statements von kompetenten Akteuren aus Lichtenberg werden die Besucher über die Wohnungssituation im Gebiet, die neuen Anforderungen an die soziale Infrastruktur und über soziales Wohnen in Lichtenberg informiert.

Anschließend kann an verschiedenen Thementischen über das Gehörte diskutiert werden.

FAN-Konferenz

6.10.2016
18.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Gemeindesaal Schottstraße 6
10365 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten unter
fan[at]stattbau[.]de

Für das Gebiet ist auch ein neuer Newsletter mit vielen weiteren Informationen erschienen.

Von: Text u. Foto: Stattbau GmbH, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung