Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Das Untersuchungsgebiet, Digitale Regionalkarte 1:100.000

13.5. Zweites Bürgerforum zur Verkehrsuntersuchung für Berlin-Buch

Präsentation der Ergebnisse und verkehrspolitische Bewertung
Mai 2013

Der Nord-Ost-Raum von Berlin ist durch das Wachstum des Wissenschaftsstandorts Buch und deutliche Zuwächse der Wohnbevölkerung in Karow geprägt.

Um die Folgen dieser Entwicklungen auf das Verkehrsgeschehen zu ermitteln, ggf. vorhandene bzw. entstehende Defizite in der Verkehrsinfrastruktur zu erkennen und Grundlagen für anstehende Entscheidungen für die Entwicklung der Verkehrsnetze im Nord-Ost-Raum zu erhalten, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zwei sich ergänzende Untersuchungen in Auftrag gegeben.

  • Verkehrliche Untersuchung Stadtraum Nord-Ost (Karow-Buch) und
  • Untersuchung der Auswirkungen einer möglichen Anschlussstelle an die Autobahn A 10 im Nordostraum von Berlin

Zielsetzung der Untersuchung zum Stadtraum Nord-Ost war, die aktuelle Verkehrssituation im Untersuchungsraum aufzunehmen, Defizite zu identifizieren und Lösungsansätze zu erarbeiten. Dabei sollten insbesondere die Fernerreichbarkeit des Wissenschaftsstandortes analysiert und Verbesserungsvorschläge entwickelt werden. Im Zuge dessen erfolgte auch die Prüfung der Notwendigkeit einer zusätzlichen Anschlussstelle an die Bundesautobahn A 10.

Für das engere Untersuchungsgebiet (Buch und Karow) wird außerdem eine Verbesserung der kleinräumlichen Erschließung angestrebt. Deshalb wurden sowohl in der Analyse als auch bei der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen alle Verkehrsarten (Fuß-, Radverkehr, öffentlicher Verkehr und motorisierter Individualverkehr) berücksichtigt.

Beauftragt mit der Verkehrsuntersuchung Stadtraum Berlin Nord-Ost war die LK Argus Kassel GmbH.

Parallel dazu wurde die VIC Verkehrsanlagen GmbH mit einer Machbarkeitsstudie zur technischen Realisierbarkeit der Autobahn-Anschlussstellen beauftragt.

Erste Ergebnisse der Bestandsanalyse sowie erste Ideen zur Maßnahmenkonzeption wurden bereits am 27. November 2012 im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt.

In der zweiten Veranstaltung werden nun die Ergebnisse der beiden Untersuchungen präsentiert und für eine Bewertung zusammengeführt. Hierzu wird Herr Staatssekretär Gaebler anwesend sein.

Bucher Bürgerforum zu den Ergebnissen der Verkehrsuntersuchung im Raum Buch/Karow

13.05.2013, 18.30 Uhr
Stadtgut Berlin-Buch
Feste Scheune
Alt-Buch 45-51
13125 Buch

Weitere Informationen auf den Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Von: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Projektinformationen

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung