Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Bürgermeister Franz Schulz mit Schülern der Ludwig-Hoffmann-Grundschule bei der Eröffnung

Neue Grünanlage im Wohngebiet Weberwiese eröffnet

Grüner Weg ergänzt das familienfreundliche Viertel am Frankfurter Tor
April 2011


Das ruhige Quartier zwischen Weberwiese und Frankfurter Tor ist besonders kinderfreundlich. Neben der alteingesessenen Bewohnerschaft aus der Entstehungszeit der Karl-Marx-Allee leben hier mittlerweile sehr viele Familien. Die Angebote für alle Generationen sollen behutsam erweitert werden, unter anderem mit Mitteln aus dem Stadtumbau.

Am 14. April 2011 weihte Bezirksbürgermeister Franz Schulz mit Projektbeteiligten und Anwohnern gemeinsam zwei Projekte ein:

Die neue Grünanlage zwischen Lasdehner und Kadiner Straße und den erweiterten Spielplatz an der Lasdehner Straße, den beliebten Pinguinspielplatz. Franz Schulz lobte in seiner kurzen Rede besonders die bsm als Bauherrin der beiden Projekte. Die Kinder eroberten auf das Startzeichen begeistert den Spielplatz. Im Anschluss gab es eine Führung durch den fertigen Rohbau der Erweiterung der Ludwig-Hoffmann-Grundschule.

Die Grünanlage wurde mit rund 205.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost finanziert. Entstanden ist eine 88 Meter lange geschwungene Bank als Sitz- und Balancierfläche mit einem Spielweg und Pflanzflächen.

Mehr zur Grünanlage Kadiner/Lasdehner Straße

Von: Text u. Foto: A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung